Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Stornierung einer KV durch den Versicherer

26.06.2007 15:47:14

Sehr geehrte Kollegen, ich benötige zum folgenden Sachverhalt ihre Meinung
(natürlich nicht rechtsverbindlich)

Im Juni 2006 vermittelte ich eine KV voll mit einem Tarif der DKV an eine
Kundin. Da die Kundin Mitglied im BDA (Bund der Architekten) war, wurde der
Vertrag von der DKV auf Grund eines Rahmenabkommens rabattiert.

Im Januar 2007 schied die Kundin aus dem BDA aus, und hatte somit keinen
Anspruch mehr auf diese Rabattierung. Der DKV wurde diese Veränderung auch
mitgeteilt, die Kundin bekam ein Umstellungsangebot. So weit war das in
Ordnung.

Auf meiner nächsten Courtageabrechnung wurde mir von der DKV die
Abschlusscourtage des Vertrages von Juni 2006 storniert, mit der Begründung,
dass dieser Vertrag nicht mehr bestehe und ich noch in der Haftung sei. Die
Umstellung sei ein neuer Vertrag, der mir aber nicht mit Courtage zu
vergüten wäre!

Laut Aussagen der Geschäftsstelle der DKV sei das zwar traurig aber nicht zu
ändern.

Ich kann dies nun gar nicht nachvollziehen, da meiner Meinung dieser Vertrag
an sich nicht beendet wurde, es hat sich hier nur die Voraussetzung für
einen Rahmenvertrag geändert. Der Vertrag ist weiterhin laufend.

Wie sehen Sie diese Vorgehensweise der DKV?

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de