Forum

Vermögensschadenhaftpflicht

14.12.2004 10:12:04

Werte Liste,
ich möchte das Thema "Vermögensschadenhaftpflicht für Vermittler"
nochmals ansprechen.
Wer ist hier richtig informiert uns kann eine definitive Aussage
treffen?
Ich sehe ehrlich nicht mehr durch:
-die gesetzlichen Anforderungen sind noch unklar
-wer ab 2005 ohne VSH vermittelt muß mit Bußgeldern und Einträgen
rechnen
-ob die z.Z. angebotenen VHS den EU-Anforderungen entsprechen ist völlig
offen
-wer keine VSH hat, darf ab 15.01.2005 nicht mehr vermitteln
-ab 2005 sind Beratungsprotokolle verbindlich vorgeschrieben-welche?

In meinen Augen ein unverantwortliches Tuwabu - wir wissen zwar nicht
was wir wollen, aber das gründlich. Die "Interessenvertreter" halten
sich auch vornehm zurück und der einzelne Makler kann sich das Beste
aussuchen-oder fehtl mir ein Stück Film und ich habe etwas verpasst?

Vielleicht gibt es aber in der Liste Experten, die es wissen und sich
auch trauen, eine definitive Aussage zu treffen.
An solche Allgemeinplätze wie: "eine VHS braucht jeder" denke ich dabei
allerdings weniger-wenn schon dann welche?

Mit freundlichem Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de