Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Vermittler / Agent §41 VVG

27.09.2006 17:59:43

Hallo Kollegen,

Ist der Versicherungsagent oder Vermittler berechtigt, befugt oder gar
verpflichtet, Willenserklären entgegen zu nehmen welche nicht seinen eigenen
Bestand betreffen oder kann er sie sogar ignorieren bzw. ablehnen?

Konkretes Beispiel: Es ist der 30.11. und ich will noch eine KFZ Kündigung
per Fax loswerden. Direktion und Vermittler sind natürlich nicht erreichbar
weil ja am 30.11. immer die Faxe kaputt gehen. Also suche ich mir
willkürlich eine Agentur welche offensicht der Stammorganisation des VU
angehört und schicke das Fax dorthin.

Muss der Vermittler diese weiterleiten und das VU somit die Kündigung
anerkennen oder kann er sagen: "geht mich nichts an weil nicht mein Bestand"
und wirft sie weg? Vielen Dank

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de