Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

[Versicherungen] Rechtsschutz Scheidung und Unterhalt

19.06.2006 12:37:16

Hallo Liste,

eine Kundin von uns lebt seit einem halben Jahr getrennt von Ihrem Ehemann; auch beim Amt schon umgetragen. Aber noch nicht geschieden.
Jetzt benötigt Sie Rechtsbeistand, da der Ehemann nicht mehr bereit ist Unterhalt für die geminsame dreijährige Tochter
zu bezahlen. (bisher war der Unterhalt untereinander geregelt)

Die Kundin will sich natürlich jetzt wegen des Unterhaltes an einen Anwalt wenden und auch die schnellst mögliche Scheidung.
Sie besitzt derzeit keine Rechtsschutzversicherung. Bisher ist mir auch nur die Arag bekannt, welche über das erste Beratungsgespräch hinaus
Versicherungsschutz bietet im Scheidungsfall. Abgesehen davon wäre nach Wartezeit höchst wahrscheinlich dennoch kein Versicherungsschutz
gegeben, da Grund der Trennung ein Fremdgehen des Ehemannes war und dieses laut RS-Experten als Schadeneintritt gilt.

Weiß jemand von Ihnen, welchen Rechtsbeistand bzw. welche Gerichtskostenhilfe/Anwaltskosten unserer Kundin dennoch zustehen? (1300 EUR Nettogehalt)

Hat jemand Tipps wie Sie sich verhalten soll?

Es wäre Hilfe in höchster Not!

mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de