Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

WÜBA bekommt neuen Großaktionär

14.12.2004 17:16:49

**********************************************************************
>>>>>> WÜBA Vermittler-News vom 14.12.2004 <<<<<<
**********************************************************************

**********************************************************************
WÜBA bekommt neuen Großaktionär
**********************************************************************
Sehr geehrte Damen und Herren,

bevor Sie die neuesten Nachrichten über die WÜBA aus der Presse oder
dem Internet erfahren, möchten wir Sie vorab informieren.

Der Aufsichtsrat der Wüstenrot & Württembergische AG hat heute
den Verkauf der WÜBA an die US-amerikanische J. C. Flowers-Gruppe und
einer der deutschen Beratungsgesellschaft Augur Capital Group nahestehenden
Gesellschaft beschlossen. Vor wenigen Minuten haben entsprechend den
gesetzlichen Vorschriften sowohl die W&W AG als auch wir eine
Ad hoc-Meldung herausgegeben, die Sie auf unserer Internetseite finden
(http://www.wueba.de/presse/index.html unter der Rubrik Pressetexte ).

W&W-Konzern verkauft seine Anteile an der WÜBA
“Mit dieser Entscheidung konzentriert sich der W&W-Konzern noch stärker
auf seine Kerngesellschaften”, so ist es in der Presseinfo von W&W zum
Verkauf der WÜBA-Anteile zu lesen.

Aufgrund der Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der Württembergischen
mussten wir befürchten, dass am Ende dieses Einbindungsprozesses die
WÜBA nicht mehr die Gesellschaft gewesen wäre, die sie heute ist – nämlich
der bei den Vermittlern anerkannte Makler-Versicherer. Insofern verblüfft
uns
zwar einerseits der kurzfristige Verkauf der WÜBA, er gibt uns andererseits
aber
neue Hoffnung und Zuversicht.

Wer sind die Investoren, was haben die neuen Eigentümer mit uns vor?
Hierzu haben Flowers und Augur heute eine Presseinformation herausgegeben,
die Antworten auf diese Fragen gibt:

Originaltext der Presseinformation

”Mit J.C. Flowers & Co. LLC verbundene Gesellschaften und die Augur
Capital Gruppe übernehmen die Württembergische und Badische
Versicherungs-AG als langfristiges Engagement und Basis für
weiteres Wachstum im deutschen Versicherungssektor –
Konsequenter Ausbau des Maklergeschäftes. Die begonnene
Neuausrichtung der WÜBA und die Zusammenarbeit
zwischen WÜBA und Maklern wird von den neuen Eigentümern
fortgesetzt und weiter ausgebaut.

Frankfurt, 14. Dezember 2004 – Heute haben die Aufsichtsräte der
W&W Gruppe dem Verkauf der WÜBA an mit J.C. Flowers & Co. LLC
verbundene Gesellschaften und deren operativen Partner Augur
Capital Gruppe zugestimmt. Dies ist die erste Akquisition einer
Versicherungs­gesell­schaft durch einen Private Equity Fonds in
Deutschland. Die Übernahme der WÜBA ist für uns der Beginn
eines langfristig konzipierten Engagements im deutschen
Versicherungsmarkt und nicht kurzfristig orientiert.

J.C. Flowers & Co. LLC beabsichtigt, die erfolgreich eingeleitete
Neuausrichtung der WÜBA fortzusetzen und die Zusammenarbeit
zwischen WÜBA und Maklern weiter auszubauen. Die für die
Übernahme der WÜBA aufsichtsrechtlich und fusionsrechtlich
notwendigen Genehmigungen sollen so schnell wie möglich
eingeholt werden. Ein öffentliches Angebot an die außenstehenden
Aktionäre der WÜBA ist nicht geplant, da der Erwerber aufgrund des
geplanten “Squeeze-out” mit einer Befreiung von dieser Verpflichtung
rechnet.

Nach den Plänen von J.C. Flowers & Co. LLC soll das in den
Sparten Sach- und Haftpflicht aktive Unternehmen durch
Konzentration auf sein Kernfähigkeiten wachsen und könnte
darüber hinaus auch als Plattform für weitere Investitionen im
Bereich Versicherungen dienen. Die WÜBA ist ein Unternehmen
mit einem hervorragenden Markennamen. Nach erfolgreichem
Abschluss seiner konsequenten Restrukturierung hat es sich
wieder sehr gut im Markt positioniert. Aufgrund des stark wachsenden
Maklermarktes und der generellen Restrukturierung des
Versicherungssektors eröffnet sich dem Unternehmen ein großes
Potenzial für organisches Wachstum sowie den Zukauf weiterer
Versicherungsgesellschaften.

Die Spezialisierung auf Versicherungsschutz für mittelständische
Unternehmen, das Angebot individueller Versicherungskonzepte
und die ausschließliche Konzentration auf den Vertriebsweg über
Versicherungsmakler brachten der WÜBA eine besondere Stellung
am deutschen Versicherungsmarkt ein. Bisheriger Hauptaktionär
ist die Wüstenrot & Württembergische AG.

J.C. Flowers & Co. LLC
J.C. Flowers & Co. LLC ist der Investment Berater für J.C. Flowers I LP,
einem Private Equity Fund, der aufgesetzt wurde, um Investitionen
im Finanzdienstleistungssektor zu tätigen.

Augur Capital Gruppe
Die Augur Capital Gruppe berät Finanzinvestoren bei Akquisitionen
von Banken, Versicherungen und anderen Finanzdienstleistern in
Europa. Als völlig konzernungebundenes Unternehmen agiert Augur
Capital Group frei von Interessen­konflikten und auf Basis einer sehr
hohen Interessen­kongruenz mit den Investoren.”

Es wird also alles unverändert weiter gehen. Wir sind und bleiben
der Makler-Versicherer für Sie und Ihre Kunden – jetzt mit einem
finanzstarken
Partner im Hintergrund, der auf die Zukunft der WÜBA baut.

Wir hoffen, auch weiterhin mit Ihnen gut und partnerschaftlich
zusammen zu arbeiten.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de