Forum

Wohngebäude mit "Neben"gebäudeschutz

16.08.2004 11:47:17

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute habe ich eine Frage zu Wohngebäudeversicherungen:

Ein Klient von uns besitzt ein Wohngebäude in Hamburg-Blankenese

Dieses soll versichert werden. ZUSÄTZLICH soll ein Ferienhaus dieses
Klienten (durch einen Einschluß) versichert werden.

Dieses Ferienhaus ist ein ca 60-70 qm großes Holzgebäude in Frankreich im
Medoc an der Atlantikküste.

Das Ferienhaus soll gegen die Gefahren Feuer, ED+Vandalismus,Wasser und
Elementarschäden versichert werden.

1) Welche VR zeichnen dieses Zusatzrisiko? (Für Häuser auf Mallorca
funktioniert das, aber gilt das auch für Frankreich?)

2) Falls es nicht durch einen Einschluß geregelt werden kann, gibt es VR die
das Risiko einzeln zeichnen?

3) Der Kunde vermiete dieses Haus gelegentlich an Feriengäste. Kann es dies
zu Schwierigkeiten bei der Annahme/Leistung führen?

Vielen Dank

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de