Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Wohnwagen

14.01.2005 16:03:25

Wer kann weiterhelfen?

Ein Wohnwagen steht seit Jahren auf einem Campingplatz. Der Wohnwagen
war bis Ende 2004 bei der VHV mit einer Haftpflichtversicherung
inkl. Teilkasko versichert.

Durch einen Scheidungsfall sollte der Kfz-Vertrag auf die Ehegattin
übertragen
werden! Ein Antrag wurde gestellt und die Ablehnung durch den VR folgte
prompt.

Nun stellt sich heraus, dass das Fahrzeug vor einigen Jahren bei der
Zulassungsstelle abgemeldet worden ist, den Anhänger weiter versicherte,
aber durch
dieses Risiko in Zukunft nicht mehr zeichnet.

Ein Einschluss über die Betriebshaftpflicht- oder die private Haftpflicht
wurde von den Gesellschaften abgelehnt. Nun müsste der Wohnwagen neu
angemeldet werden,
zum Tüv und zusätzlich Steuer bezahlt werden, obwohl der Wagen nicht bewegt
wird und
nicht auf öffentlichen Strassen verwendet wird.

Aber selbst wenn diese Anmeldung erfolgen würde, habe ich bisher keine
Gesellschaft gefunden,
die dann das Teilkaskorisiko tragen würde.

Kennt hier jemand eine Lösung, die angeboten werden könnte? Danke für die
Mithilfe.

Mit freundlichem Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de