Forum

bAV- Arbeitgeberwechsel

28.01.2006 08:51:35

Hallo Kollegen,

ich bin seit Dez. 2005 bei der Diskussionsrunde angemeldet und beobachte mit
Interesse den Schriftverkehr. !!!SUPER!!!

Jetzt habe ich eine Frage zur bAV:

Sachverhalt:
VN hat seit 01.05.2002 bei der Signal Iduna eine Direktversicherung (Tarif
7176 F). Mitte 2005 hat sie das Arbeitsverhältnis gekündigt und eine
Fortbildung gemacht.
Am 01.12.2005 hat sie eine neue Arbeitsstelle angetreten, der auch eine bAV
anbietet. Diese soll jetzt aber über die Allianz(Pensionskasse) laufen.

Fragen:
Kann die VN verlangen den Vertrag bei der Signal weiter zu führen?
Kann das Kapital (ca. 600,--€) der Signal in die neue Anlage einfließen?
Gibt es andere tolle Möglichkeiten?

Für eine rege Beteiligung bedanke ich mich im Voraus.

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de