Forum

ein Spezialfall

23.01.2014 17:03:53

Guten Tag die Damen (wo sind die hier eigentlich?) und Herren,

Kunde produziert Oligonucleotide (habs auch erst geggooglet) für
Universitäts-Labore und andere Forschungseinrichtungen.

Nun geht das Ganze langsam aus der Forschung raus und das Thema
Produkt-HV stellt sich, da nun Anwendungs-Kits beim End-Kunden alsbald
vertrieben werden.

Nicht durch meinen Kunden - er liefert weiterhin lediglich die Oligos.

Bevor ich nun die "Sklaven-Tour" bei den üblichen VR starte - die betrachten
das Ganze im ersten Schritt immer nur als HV für ein Labor.

Kennt jemand bei den üblichen Kandidaten einen Ansprechpartner, der nicht
gleich AuA schreit, weil Bio-und Genforschung sowie alles was nach Gesundheit
auch nur entfernt ausschaut, nicht gewollt ist.

Zurich mag ich nicht - Allianz schickt einen von A nach B.

Und der VR sollte natürlich mit dem Unternehmen mitwachsen können ;=)

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de