Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

landwirtschaftliche Gebäudeversicherung

01.08.2005 14:09:05

Guten Tag allen Listenteilnehmern,

nun komme ich nicht mehr weiter und bitte um Ihre Mithilfe:

ein guter Kunde (Landwirt) hat vor drei Jahren nach fast 30 schadenfreien
Jahren zur Ammerländer gewechselt (ein Vorschlag von mir, ich war noch keine
Maklerin) mit privaten wie landwirtschaftlichen Versicherungen.

Nach einem Jahr Sturmschaden von € 1.200,-- Carport und im März 2005
Brandschaden € 25.000,-- Wohnhaus. Nun konnte ich kündigen bevor das VU
tätig wird und weiß nicht, wie ich den Kunden wieder versichern kann.

Im landwirtschaftlichen Bereich war ich noch nie tätig und möchte das nun
übernehmen, weil ich im privaten Bereich gut mit dem Kunden zusammen arbeite

Versichert werden soll ein vermietetes Haus BJ 1959 mit angebautem
Wirtschaftsgebäude, ein Schuppen und eine Überdachung, BJ 1979.

Angefragt und abgelehnt bei Karlsruher und R+V

Gibt es hierfür eine Lösung? Zuschlag oder Selbstbehalt wären auch in
Ordnung.

Herzlichen Dank.

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de