Forum

wer haftet bei Rohrbruch in der Straße?

13.06.2007 11:33:08

Guten Tag werte Kollegen,

folgender Fall:

in der Straße platzt amn einem Schieber durch Korrosion ein Wasserrohr, das
Wasser unterspühlt das Anwesen eines Anliegers bis es im Anwesen austritt.
Die Rohre in der Straße sind über 50 Jahre alt, die Schieber wurden nie
ausgetauscht.

Frage1) tritt in einem solchen Fall die Gebäuderversicherung ein?
Frage2) ist es gegf. egal aus welchem Rohr das schadenversursachende Wasser
austritt?
Frage3) müsste hier nicht der Wasserversorger haften?

Danke für sachdienliche Hinweise.

Ihr

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de