Forum

wie beurteilen Sie diesen Schaden?

13.10.2017 13:33:59

Gute Tag werte Kollegen,

wie beurteilen Sie folgenden Schaden:

ein PA Verleih (vermieten und stellen Bühnen Musikanlagen etc) hat bisher immer Sachen aus eigenem Besitz weitervermietet
jeweils incl. Auf- und Abbau.

Seit diesem Jahr arbeitet der PA Verleih aber auch mit von ihm geliehenen Gegenständen,
z.B. ganze Bühnen. Nach meiner Kenntnis würden Schäden an diesen Gegenständen behandelt
wie Eigenschäden, ist das so?

Genauer Schadenssachverhalt:

dieses Jahr hat der PA Verleih einen Konzertveranstalter komplett mit PA, Bühne etc. bestückt.
Die Bühne gehört einem Dritten, der diese gefälligerweise dem Konzertveranstalter und
(es ist eigentlich nicht genau klar) dem PA Verleiher ohne Kosten und ohne Mietvertrag zur Verfügung gestellt hatte,
nach dem Motto, "bevor das Ding in seiner Halle herumsteht", dafür bekam er von beiden
Unterstützung bei anderen Dingen.
Der PA Verleiher hat die Bühne mit Boxen etc. bestückt. Aufgrund des Umstandes, dass die
Boxen nach einer Open Air Veranstaltung kurzfristig abgebaut wurden, fehlte das Gewicht
dieser Boxen um die Statik der Bühne auch bei einem Sturm beizubehalten.

Es kam wie es kommen musste, die Bühne wurde bei einem Sturm beschädigt. Schuldzu-
weisung erfolgt an den PA Verleih, dessen Leute die Boxen hätten hängen lassen müssen,
oder für statischen Ersatz hätten sorgen müssen.

Der Versicherer, hier die Zurich, stellt sich knapp auf den Standpunkt, der PA Verleih hat die
Bühne geliehen und Schäden an geliehenen, gepachteten oder gemieteten Gegenständen
seien ausgeschlossen.

Wie würden Sie das beurteilen und wäre dieses Risiko des PA Verleihs Schäden an von ihm
geliehenen Gegenständen überhaupt zu versichern?

Danke für Ihre Mühe,

Ihr

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


13.10.2017 14:19:45

Hallo Immanuel,

wir können Mietsachschäden an geliehenem Equipment über die Haftpflicht
mitversichern.
Max. 30 000 Euro, 150 Euro SB
ABER: Haftpflicht ist immer nur Zeitwert-Entschädigung.

Besser: Vorher z.B. über Matthias Glesel, Eventassec, eine Technik- und
Requisiten-Versicherung abschließen.

Herzliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...