Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.07.2008
Werbung

Öffentliche Versicherung Braunschweig mit zwei sehr guten Assekurata-Folgeratings

Köln, Juli 2008 – Im Assekurata Folgerating erreicht die Öffentliche Sachversicherung Braunschweig das sehr gute Rating A+. Erstmals mit einem A+ und damit ebenfalls sehr gut bewertet Assekurata die Öffentlichen Lebensversicherung Braunschweig.

Außerordentlich hohe Sicherheitsmittel

Die Öffentliche Sach verfügt über eine exzellente Sicherheitsmittelausstattung. In der Vergangenheit konnte das Unternehmen die Eigenkapitalbasis kontinuierlich bis auf eine Eigenkapitalquote von 139,59 % in 2007 verbessern. Vor allem in der Kraftfahrthaftpflichtversicherung ist die Schadenreservequote in Höhe von 293,13 % ein weiterer Beleg für die außerordentlich hohe Kapitalausstattung. Einen wesentlichen Aspekt zur Beurteilung der Sicherheitslage erkennt Assekurata in dem erreichten Grad des Kapitalanlagemanagements. Die Öffentliche Sach nutzt hier nach Auffassung von Assekurata ein im Marktvergleich herausragendes Risikomanagementinstrumentarium.

Kunden bescheinigen ein starkes Vertrauen in die Vermittler   

Die sehr gute Kundenorientierung der Öffentlichen Sach spiegelt sich in den Ergebnissen der durchgeführten Kundenbefragung wider. Insgesamt 92,1 % der Befragten sind voll und ganz oder weitgehend zufrieden mit der Öffentlichen Sach. 86,6 % würden die Öffentliche Sach ganz bestimmt beziehungsweise mit hoher Wahrscheinlichkeit weiterempfehlen. Als sehr bedeutender Aspekt für die Gesamtzufriedenheit wurde das Vertrauen gegenüber den Vermittlern identifiziert. 90 % der Befragten vertrauen ihrem Vermittler voll und ganz oder weitgehend. Damit bewegt sich die Öffentliche Sach leicht über dem Durchschnitt aller von Assekurata gerateten Gesellschaften (89,2 %) auf einem sehr hohen Niveau. Aus Sicht von Assekurata existieren insbesondere mit den vorhandenen technischen Systemen sehr gute Voraussetzungen, um die hohe Kundenzufriedenheit weiter zu verbessern. Die stringente Orientierung und konsequente Ausrichtung aller Prozesse an den vorhandenen Systemen bieten sehr gute Voraussetzungen, um die relevanten Geschäftsvorfälle kundenfreundlich abzuwickeln.

Sehr gute Erfolgskennzahlen    

Auf Basis der Kennzahlen zum gesamten Unternehmenserfolg attestiert Assekurata der Öffentlichen Sach eine sehr gute Ertragslage. Diese zeichnet sich durch konstant hohe Ergebnisse aus. Dabei profitiert das Unternehmen zum einen von der exzellenten Sicherheitsmittelausstattung und der damit einhergehenden hohen Risikotragfähigkeit. Obwohl die Gesellschaft außerordentlich stark durch den Wintersturm Kyrill betroffen war, beläuft sich der wirtschaftliche Erfolg in 2007 auf 3,89 % der verdienten Bruttoprämien. Zum anderen beeinflussen auch die erheblichen Investitionen in die IT-Infrastruktur die Ertragslage. Diese Investitionen dürften sich nach Auffassung von Assekurata zukünftig positiv auf die Ertragslage auswirken.

Hohe Attraktivität im regionalen Geschäftsgebiet         

Die Wachstumspotenziale der Öffentlichen Sach hängen insbesondere von dem Wettbewerbsumfeld in der Kraftfahrtversicherung sowie der regionalen Beschränkung ab. Das Unternehmen verfügt in seinem begrenzten Geschäftsgebiet über einen außerordentlich hohen Marktanteil. Dieser ist zwar Beleg für seine sehr hohe Attraktivität im Geschäftsgebiet, trotzdem ist die Öffentliche Sach damit in dem derzeitigen Marktumfeld einem besonderen Wettbewerbsdruck ausgesetzt. In 2007 kann die Öffentliche Sach dennoch wieder ein geringes Wachstum vorweisen. Die Vertragsstückzahlen steigen um 0,15 %, die gebuchten Bruttoprämien um 0,05 %. Gleichzeitig ist über die gesamte Branche für 2007 ein moderater Beitragsabrieb in Höhe von 0,40 % zu beobachten.

Wachsende Sicherheitsmittelausstattung trägt zur exzellenten Sicherheitsbeurteilung bei           

Die Öffentliche Leben verfügt über eine exzellente Sicherheitsmittelausstattung. Die Sicherheitsmittel-Quote steigt im Zeitablauf deutlich an. Im Geschäftsjahr 2006 erreicht das Unternehmen einen marktüberdurchschnittlichen Wert von 9,88 % (Markt 9,60 %). Gemäß der vorläufigen Daten für 2007 wird die Öffentliche Leben ihre Sicherheitsmittelquote auf 10 % ausbauen. Marktweit ist dagegen in 2007 eher mit einer rückläufigen Sicherheitsmittelquote zu rechnen, so dass die Öffentliche Leben ihre überdurchschnittliche Positionierung ausbauen dürfte. Die gesetzlichen Eigenmittelanforderungen übererfüllt die Öffentliche Leben um mehr als das Zweifache. Zusätzlich stützt das exzellente Risikomanagement insbesondere im Bereich der Kapitalanlagen die hervorragende Beurteilung der Sicherheitslage.

Sehr Gute Beurteilungen durch die Kunden     

Die Ergebnisse der im Auftrag von Assekurata durchgeführten Kundenbefragung zeigen ein sehr gutes Zufriedenheitsniveau. Bei der Zufriedenheit mit dem Unternehmen insgesamt erreicht die Öffentliche Leben ein sehr gutes Ergebnis. Das Image der Öffentlichen Leben sowie das Vertrauen in das Unternehmen bewerten die Kunden überdurchschnittlich gut. 68,3 % der Kunden vertrauen der Öffentlichen Leben vollkommen oder sehr Der Durchschnitt der von Assekurata gerateten Unternehmen liegt hier bei 58,8 %. Die Kundenbindung der Öffentlichen Leben ist ebenfalls sehr gut. Gestützt wird dieses Urteil unter anderem durch die überdurchschnittliche Wiederabschlussbereitschaft. Mit 82,2 % fällt die Weiterempfehlungsbereitschaft um mehr als elf Prozentpunkte besser aus als bei den bislang durchgeführten Befragungen.

Hohe Gewinnbeteiligungen für den Kunden     

Im der mehrjährigen Betrachtung bietet die Öffentliche Leben eine überdurchschnittliche Verzinsung der Kundenguthaben. Mit Werten zwischen 6,15 % und 6,78 % übertreffen die Vergangenheitsrenditen unterschiedlich lang laufender Versicherungen bei der Öffentlichen Leben die marktweiten Werte erheblich (5,03 % bis 5,83 %). Weiterhin verfügt das Unternehmen über erhebliche Potenziale zur Stabilisierung der Gewinnbeteiligung im Zeitablauf.

Marktüberdurchschnittliche Erfolgslage           

Die Teilqualität Erfolg erreicht insgesamt ein gutes Bewertungsniveau. In 2007 beträgt der Rohüberschuss 28,6 Mio. € oder 2,48 % des Verpflichtungsvolumens gegenüber den Kunden und fällt damit gegenüber dem Vorjahr zurück. Die Nettoverzinsung der Öffentlichen Leben bewegt sich im gesamten Beobachtungszeitraum auf einem vergleichsweise hohen Niveau. In 2007 sinkt sie gegenüber dem Vorjahr (5,47 %) auf 4,57%. In der rückläufigen Entwicklung dieser Kennzahl spiegelt sich die Situation der Kapitalmärkte wider.

Hohes Beitragswachstum und geringe Stornozahlen führen zu guter Wachstumsbewertung

Das Beitragswachstum fällt bei der Öffentlichen Leben, mit Ausnahme des Jahres 2004, im gesamten Betrachtungszeitraum marktüberdurchschnittlich aus und wird von Assekurata mit exzellent beurteilt. Die Zuwachsraten liegen auf einem sehr hohen Niveau. Die niedrige Stornoquote der Öffentlichen Leben trägt zu der insgesamt sehr positiven Entwicklung des Unternehmens bei. In 2007 reduziert sich der Wert auf 4,53 % und dürfte damit besser ausfallen als im Marktdurchschnitt.



Herr Russel Kemwa
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0221 27221-38
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: kemwa@assekurata.de

ASSEKURATA
Venloer Str. 301 - 303
50823 Köln
www.assekurata.de

Über die ASSEKURATA
Assekuranz Rating-Agentur Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur ist die erste unabhängige deutsche Ratingagentur, die sich auf die Qualitätsbeurteilung von Erstversicherungsunternehmen spezialisiert hat. Mit den von Assekurata durchgeführten Ratings wurde ein Qualitätsmaßstab für Versicherungsunternehmen im deutschen Markt etabliert. Er dient dem Verbraucher als Orientierungshilfe bei der Wahl seines Versicherungsunternehmens.

Kundenbefragung bei über 700 Versicherungskunden
Das interne, interaktive Rating von Assekurata bewertet Versicherungsunternehmen aus Kundensicht. Hierzu nutzt Assekurata unter anderem eine Kundenbefragung, in der über 700 Versicherungskunden befragt werden. Das Rating ist jeweils ein Jahr gültig und bedarf dann einer Aktualisierung. Die gültigen Ratings und ausführlichen Berichte werden auf www.assekurata.de veröffentlicht.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de