dvb-Pressespiegel

Werbung
11.10.2005 - dvb-Presseservice

ÖkoWorld goes Switzerland

Der erfolgreiche internationale Aktienfonds ÖkoVision hat die Vertriebszulassung für die Schweiz erhalten.

Dieser von der Kapitalanlagegesellschaft ÖkoWorld Lux S.A., einer hundertprozentigen Tochter der versiko AG, aufgelegte Fonds mit einem Volumen von fast 180 Mio. Euro kann ab sofort auch dort von institutionellen und privaten Anlegern gezeichnet werden.

Offizielle Vertriebsstelle ist die Dexia Bank, Schweiz, ÖkoVision kann aber über sämtliche Banken und Vermittler in der Schweiz geordert werden.

An institutionelle Anleger und Finanzvermittler in Deutschland werden die Fonds der Ökoworld Lux S.A. von der ÖkoRenta AG, Hilden, (www.oekorenta.de) vertrieben.

Das seit dem 14.12.1999 börsennotierte Unternehmen versiko AG mit dem Stammsitz in Hilden/Düsseldorf blickt auf eine über 25-jährige Erfahrung in der Konzeptionierung und dem Vertrieb ökologischer Kapitalanlageprodukte zurück und bietet für Kundinnen und Kunden nachhaltige Vermögensberatung an.



Frau Binita Maurmann
Tel.: 02103-929 101
E-Mail: b.maurmann@versiko.de

versiko AG
Nachhaltige Vermögensberatung
Liebigstraße 11-13
40721 Hilden / Düsseldorf
Deutschland
www.versiko.de

Download

ÖkoWorld goes Switzerland.pdf (35,13 kb)  Herunterladen
dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de