Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.09.2011
Werbung

10 Jahre Online-Wertpapierkompetenz für die Sparkassen

S Broker blickt auf ein dynamisches erstes Jahrzehnt zurück. Trend zum beratungsfreien Geschäft hält an.

Unter dem Motto „10 Jahre Sparkassen Broker – Danke für Ihr Vertrauen!“ feiert der zentrale Online-Broker der Sparkassen-Finanzgruppe im September sein 10-jähriges Jubiläum. „Wir freuen uns, dass wir bereits seit einer Dekade die Sparkassen mit unserer Wertpapierkompetenz und unserem leistungsstarken Online-Angebot unterstützen können“, erklärt Thomas Pfaff, Vorstandsvorsitzender des S Brokers. Als eines der drei Zentralinstitute der Sparkassen-Finanzgruppe ergänzt das in Wiesbaden ansässige Unternehmen das stationäre Beratungsgeschäft der Sparkassen mit einem Premiumangebot für online-affine Selbstentscheider – Privatanleger, die bei Qualität und Service besonders hohe Ansprüche stellen. Unter dem Leitsatz „Einfach handeln“ stellt der S Broker eine Wertpapier-Handelsplattform zur Verfügung, die leicht zu verstehen und zu bedienen ist. Außerdem bietet er mit dem „S ComfortDepot“ eine umfassende Dienstleistung für die Sparkassen und deren Kunden an.

Online-Brokerage – bei Anlegern hoch im Kurs

Der S Broker blickt auf eine bewegte Firmengeschichte zurück. Im Jahr 2001 übernahm die Sparkassen-Finanzgruppe die Duisburger pulsiv AG, eine Brokerage-Tochter der Privatbank HSBC Trinkaus & Burkhardt – seitdem trägt das Unternehmen das rote „S“ im Namen. Als der Sparkassen Broker an den Start ging, befand sich das Wertpapiergeschäft mitten in einem Wandel: Das Internet wurde zum Medium für die breite Masse und aktuelle Finanzinformationen im Netz machten es zunehmend leichter, eigenständig mit Wertpapieren zu handeln. Privatanleger verzichteten immer mehr auf eine Anlageberatung und der Online-Wertpapierhandel nahm an Fahrt auf. Online-Broker, die den Direkthandel zu günstigen Konditionen ermöglichten, erlebten einen enormen Zulauf – die Geburtsstunde des S Brokers.

Trotz der schwierigen Startbedingungen nach dem Platzen der Dotcom-Blase und den Anschlägen des 11. September 2001 ist es dem Sparkassen Broker über die Jahre gelungen, nachhaltig Kunden zu gewinnen. Die Kundenzahl wurde von 17.000 Anlegern, die noch aus Pulsiv-Zeiten stammten, auf rund 155.000 Kunden mehr als verneunfacht. Genauso konnte die Zahl der Trades von anfangs 170.000 auf zuletzt mehr als 1,3 Millionen pro Jahr gesteigert werden. Aufgrund der aktuellen Börsenturbulenzen wurde bereits im August die Marke von einer Million Wertpapiertransaktionen in diesem Jahr durchbrochen, das sind rund 200.000 Trades mehr als im Vorjahreszeitraum. Seit 2010 ist der S Broker der größte Order-Provider im Privatkundengeschäft der Sparkassen-Finanzgruppe.

„Stark am Markt – leistungsfähig im Verbund“

Experten gehen davon aus, dass Online-Brokerage in den kommenden Jahren durch die Verbreitung des mobilen Internets eine zunehmend größere Rolle spielen wird. So wird geschätzt, dass bereits 2013 mehr Webzugänge über Mobiltelefone als über herkömmliche Computer existieren werden – Bankgeschäfte via Smartphone und Tablet-PC werden zur Selbstverständlichkeit. Ein weiterer Trend sind Aktienempfehlungen sogenannter „Hobby-Analysten“ in sozialen Netzwerken. Die Banken stehen vor der schwierigen Aufgabe, den wachsenden Ansprüchen ihrer online-affinen Kunden gerecht zu werden. Gleichzeitig gestalten sich die Anforderungen im Wertpapiergeschäft immer komplexer: Als Konsequenz aus der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise wird der Wertpapierhandel in Zukunft strengeren Richtlinien unterworfen sein und auch die Regulierung der Beratung nimmt zu.

„Die Veränderungen auf dem Markt haben wir fest im Blick“, betont Thomas Pfaff. „Neue Rahmenbedingungen bedeuten auch immer eine neue Chance, sich vom Wettbewerb abzuheben“. Den S Broker sieht er für die zukünftigen Aufgaben gerüstet: „Wir befinden uns auf einem guten Weg: Als Teil der Sparkassen-Finanzgruppe, deren Werten wir uns verpflichtet fühlen, sind wir stark am Markt und leistungsfähig im Verbund. Wir werden den Sparkassen auch in Zukunft als kompetenter Online-Partner für die Herausforderungen im Wertpapiergeschäft zur Seite stehen.“

 




Frau Dr. Tanja Selbach
Pressesprecherin
Tel.: +49 (0) 611 / 2044 - 1104
Fax: +49 (0) 611 / 2044 - 1099
E-Mail: tanja.selbach@sbroker.de


Herr Dr. Frank Siebel
Leiter Vorstandsstab, Strategie & Kommunikation
Tel.: +49 (0) 611 / 2044 - 1100
Fax: +49 (0) 611 / 2044 - 1099
E-Mail: frank.siebel@sbroker.de

S Broker AG & Co. KG
Carl-Bosch-Strasse 10
65203 Wiesbaden / Schierstein
www.sbroker.de

Über den Sparkassen Broker

Der Sparkassen Broker ist der zentrale Online-Broker der Sparkassen-Finanzgruppe. Rund 155.000 Kunden profitieren von seiner hohen Wertpapierkompetenz und dem breiten, unabhängigen Online-Angebot. Unter dem Motto „Einfach handeln“ umfasst die Produktpalette Aktien, Anleihen, Investmentfonds, Optionsscheine, Zertifikate, CFDs und weitere strukturierte Produkte sowie die Zeichnung von Neuemissionen, außerdem Sparpläne für Investmentfonds und Zertifikate. Gehandelt werden kann an allen deutschen Parkettbörsen, Xetra und Quotrix sowie an 28 Auslandsbörsen. Zudem verfügt der Sparkassen Broker mit 23 renommierten Partnern über eine der größten deutschen Direkthandelsplattformen. Weitere Informationen zum Sparkassen Broker finden Sie unter www.sbroker.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de