Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.05.2010
Werbung

1.000 iPads für Vermögensberater: Deutsche Vermögensberatung (DVAG) erneut Benchmark im Finanzvertrieb

Als erster Finanzvertrieb geht die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) mit dem iPad sowie drei unternehmenseigenen Applikationen („Apps“) neue Wege in der Kundenberatung und der Vertriebsunterstützung. Damit ist das Unternehmen erneut Pionier und Benchmark in der vertrieblichen Nutzung modernster Technologie.

1.000 Geräte wurden unmittelbar zum Verkaufsstart des iPads in Deutschland geordert. Sie werden – fertig konfiguriert mit den „DVAG-Apps“ – in den nächsten Wochen den erfolgreichsten Vermögensberatern zur Verfügung gestellt. Im Vordergrund der Aktion steht die Nutzung des iPads als Präsentations- und Beratungsinstrument. Genauso wichtig sind aber auch die Kommunikationsmöglichkeiten über die vielfältigen Social-Media-Kanäle, die die Deutsche Vermögensberatung in den letzten Monaten systematisch im Internet aufgebaut hat (www.dvag-aktuell.de).

„Ich freue mich, dass wir mit der vertrieblichen Nutzung des iPads wieder einmal die ersten sind, wenn es um Innovation geht. Genau das macht uns für jeden Berater in der Finanzbranche so interessant. Für uns stehen immer die Interessen unserer Kunden und die bestmögliche Unterstützung unserer Vermögensberater im Vordergrund“, so Prof. Dr. Reinfried Pohl, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Vermögensberatung.

Die gemeinsam mit der compeople AG – einem der führenden IT-Dienstleister für innovative Vertriebsunterstützung – entwickelten „Apps“ ermöglichen Vermögensberatern zukünftig, ihren Kunden die Beratungsphilosophie des Unternehmens multimedial und mit ganz neuen technischen Standards zu verdeutlichen. Eine der Applikationen simuliert in unterschiedlichsten Szenarien anschaulich mögliche Versorgungslücken im Alter. Für die Entwicklung und den Test der „Apps“ wurde eigens ein Mitarbeiter in die USA entsandt, da das Gerät dort bereits einige Wochen früher verfügbar war.

„Wir sind sehr zuversichtlich, dass das iPad gerade für die jüngere Generation unserer Kunden und Vermögensberater ein für die Zukunft unverzichtbares Instrument der internetbasierten Kommunikation untereinander sein wird. Unsere jüngsten Erfahrungen im Bereich Social Media belegen diesen Megatrend. Die Nutzung des iPads ist deshalb die logische Konsequenz“, so Christian Glanz, IT-Vorstand der Deutschen Vermögensberatung, zu den weiterführenden Nutzungsmöglichkeiten für das iPad.




Herr Thorsten Plath

Tel.: +49(69)2384-5362
Fax: +49(69)2384-5032
E-Mail: Thorsten.Plath@dvag.com


Frau Maria Lehmann

Tel.: +49(69)2384-7826
Fax: +49(69)2384-804
E-Mail: Maria.Lehmann@dvag.com

Deutsche Vermögensberatung Aktiengesellschaft
Münchener Straße 1
60329 Frankfurt am Main
http://www.dvag.de

Über die Deutsche Vermögensberatung (DVAG)

Mit ihren über 37.000 haupt- und nebenberuflichen Vermögensberatern betreut die Deutsche Vermögensberatung über 5,4 Millionen Kunden branchenübergreifend rund um die Themen „Vermögen planen – Vermögen sichern – Vermögen mehren.“ Der 1975 von Prof. Dr. Reinfried Pohl gegründete Finanzvertrieb erzielte im Geschäftsjahr 2009 Umsatzerlöse in Höhe von rund 1,1 Milliarden Euro und einen Jahresüberschuss von rund 140 Millionen Euro.




Prof. Dr. Reinfried Pohl freut sich darüber, Vermögensberatern mit dem iPad neue Wege in der Kundenberatung zu ermöglichen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de