Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.03.2008
Werbung

24. Deutsche Gründer- und Unternehmertage am 27. und 28. Juni

Investitionsbanken der Länder Berlin und Brandenburg übernehmen Veranstalterrolle für Deutschlands große Kongressmesse für mehr Selbständigkeit und Unternehmertum

Berlin / Potsdam, 11.03.2008. Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) finden dieses Jahr am 27. und 28. Juni bereits zum 24. Mal in Berlin statt. Am Vorabend des ersten
Messetages wird die deGUT im Rahmen der Verleihung des Preises „KfW-Gründerchampion Deutschland“ eröffnet. Gefördert wird die Veranstaltung von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen des Landes Berlin und dem Ministerium für Wirtschaft des Landes Brandenburg mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie Landesmitteln.

Die Investitionsbank Berlin (IBB) und die InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB) haben gemeinsam die Veranstalterrolle übernommen und wollen die Veranstaltung an aktuelle Marktentwicklungen anpassen. Als neuer Messepartner wurde die pcma GmbH aus Berlin ausgewählt, die im Rahmen einer Public Private Partnership das Messegeschäft der deGUT durchführen wird. Neu ist auch der Veranstaltungsort: Aus den Messehallen unter dem Funkturm zieht die deGUT in den alten Berliner Postbahnhof „The Station“ in der Nähe des Potsdamer Platzes – und damit in das Zentrum der Hauptstadtregion. Die Hallen mit Industriecharakter verbreiten die richtige Gründeratmosphäre und gewährleisten gleichzeitig einen professionellen Messebetrieb.

Harald Wolf, Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen: „Die verbesserte Konjunktur sollte Existenzgründerinnen und Existenzgründern sowie Unternehmerinnen und Unternehmern Mut machen. Mit den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen setzen unsere Investitionsbanken eine gute Tradition in der Hauptstadtregion fort. Wir freuen uns auf die neuen Gründer- und Unternehmertage, die mit einem modernen Konzept auf die aktuellen und zukünftigen Anforderungen unserer gemeinsamen Zielgruppe zugeschnitten sind.“

Ulrich Junghanns, Minister für Wirtschaft des Landes Brandenburg: „Die deGUT sind ein wichtiger Baustein unserer umfassenden Gründungs- und Unternehmeraktivitäten. Ich kann nur an alle Gründungswilligen appellieren, die breite Palette von Informationen und  Beratungsangeboten auf der Kongress­messe zu nutzen. Denn wer um die Chancen und Risiken einer Unternehmensgründung weiß und entsprechend handelt,  erhöht seine Chancen auf dauerhaften Erfolg. Machen Sie sich rundum fit für Ihre Existenzgründung!“

Prof. Dr. Dieter Puchta, Vorsitzender des Vorstandes der Investitionsbank Berlin: „Die deGUT sind für uns eine wichtige Plattform zur Begegnung mit Deutschlands kreativen Unternehmerköpfen. Für die IBB sind Existenzgründer und junge Unternehmer seit jeher eine Kernklientel. Umgekehrt werden wir von den Gründern in Berlin als starker Partner vor, während und nach dem Schritt in die Selbstständigkeit gesehen. Insoweit war es nur konsequent, die länderübergreifenden Zielgruppen gemeinsam mit der ILB zu bedienen.“

Klaus-Dieter Licht, Vorsitzender des Vorstandes der InvestitionsBank des Landes Brandenburg: „Existenzgründungen werden in Brandenburg durch die ILB als zentrale Förderbank ganz gezielt unterstützt. Wir freuen uns, mit der Übernahme der Veranstalterrolle für die Gründer- und Unternehmertage einen zusätzlichen direkten Impuls für Existenzgründer und junge Unternehmer in Deutschland setzen zu können. Dazu haben wir in Kooperation mit der IBB, der KfW und der pcma ein modernes Public Private Partnership-Konzept erstellt, um die deGUT zu einer Leitmesse für das Gründungs- und Unternehmergeschehen in Deutschland zu entwickeln.“

In den kommenden Monaten wird im Rahmen der Neuausrichtung der deGUT die Messeplanung durchgeführt, das Erscheinungsbild der Messe überarbeitet sowie das Informationsangebot im Internet erstellt. Der Messetermin Mitte dieses Jahres bleibt jedoch eine Besonderheit. Für die Folgejahre ist ein Termin im Frühjahr geplant, um die Messe mit dem Businessplan-Wettbewerb Berlin Brandenburg (BPW), Deutschlands größter regionaler Existenzgründer-Initiative, stärker zu vernetzen. In den letzten 12 Jahren wurden im Rahmen des BPW insgesamt 3.804 Businesspläne erstellt aus denen sich bis heute 978 Unternehmen mit insgesamt 3.832 Arbeitsplätzen nachhaltig entwickelt haben. Der BPW wird auch auf der diesjährigen deGUT in bewährter Weise das Seminar- und Workshop-Programm zu den drei wichtigsten Themen der Unternehmensgründung – Planen, Finanzieren und Verkaufen – organisieren.



Herr Matthias Haensch
Tel.: 0331/6 60-15 05
Fax: (0331) 660 1231
E-Mail: presse@ilb.de

InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB)
Steinstr. 104-106
14480 Postdam
www.ilb.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de