Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.01.2009
Werbung

28 Jahre HanseMerkur Preis für Kinderschutz Eva Luise Köhler verleiht

Auszeichnungen für 2008 am 10. Februar 2009 in Hamburg / Ausschreibung für 2009 läuft bis zum 31. März

Hamburg, Januar 2009. Am 10. Februar 2009 vergibt Eva Luise Köhler, Ehefrau des Bundespräsidenten und Schirmherrin der Allianz Chronisch Seltener Erkrankungen sowie des Deutschen Komitees für UNICEF, in Hamburg die HanseMerkur Preise für Kinderschutz 2008, die an fünf Initiativen aus Flensburg, Hamburg, München, Offenbach und Sylt gehen. Die mit insgesamt 55.000 EUR dotierte Auszeichnung wird damit im 28. Jahr vergeben. Bisherige Bilanz: Unter rund 2.800 Bewerbern vergab die Jury aus renommierten Kinderschützern bislang über 100 HanseMerkur Preise für Kinderschutz, und zwar 28 Hauptpreise, 76 Anerkennungspreise und 13 Sonderpreise. Parallel zur Preisverleihung läuft bereits die Ausschreibung für Bewerbungen um die Auszeichnung für das Jahr 2009. Als Bewerbungsschluss hat die Jury den 31. März 2009 festgelegt.

"Sorge für Kinder ist Vorsorge für die Zukunft". Unter diesem Motto vergibt die in Hamburg ansässige HanseMerkur Versicherungsgruppe seit 1981 alljährlich den HanseMerkur Preis für Kinderschutz. Ausgezeichnet werden Einzelpersonen, Initiativen und Gruppen in Deutschland, die sich höchst engagiert und beispielhaft für die Belange von Kindern einsetzen. Bewerben können sich Projekte, die sich zum Zeitpunkt des Einreichens der Unterlagen seit mindestens einem Jahr für erkrankte, sozial- bzw. psychosozial belastete Kinder und Jugendliche engagieren oder die helfen, sozialen Gefährdungen vorzubeugen. Eine Förderung von geplanten Projekten ist leider nicht möglich.

Wer sich selbst oder ein(e) Initiative/Projekt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz in diesem Jahr vorschlagen möchte, sollte sich bis zum 31. März 2009 formlos bei der HanseMerkur Versicherungsgruppe unter dem Stichwort "Preis für Kinderschutz", c/o Gabriela Ulmen, Siegfried-Wedells-Platz 1, 20354 Hamburg, bewerben. Eine Jury mit renommierten Persönlichkeiten aus der Kinderschutzarbeit entscheidet im Sommer über die Preisvergabe.

Außerdem kann eine Broschüre zum Anliegen des sozialen Engagements der HanseMerkur mit Fallbeispielen angefordert werden. Sie enthält auch eine Checkliste für Bewerber.



Herr Heinz-Gerhard Wilkens
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (040) 41 19-13 57
Fax: 040/4119-36 26
E-Mail: presse@hansemerkur.de

HanseMerkur Versicherungsgruppe
Siegfried-Wedells-Platz 1
20352 Hamburg
http://www.hansemerkur.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de