Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.09.2014
Werbung

3. Fachkonferenz »Facharchitektur in Versicherungen«

Am 15. und 16. September 2014 veranstalten die Versicherungsforen Leipzig die Fachkonferenz »Facharchitektur in Versicherungen« in Leipzig.

Thematik:

Aufgrund der steigenden Relevanz sowie positiven Resonanz in der der Versicherungswirtschaft werden die Versicherungsforen Leipzig diese Konferenzreihe "Facharchitektur in Versicherungen" fortführen. Die dritte Fachkonferenz zu diesem Thema findet am 15. und 16. September 2014 in Leipzig erneut im Salon Saturn im Radisson Blu Hotel statt.

Auch in diesem Jahr werden wir zeigen, wie verschiedene Versicherer ihre Facharchitektur aufgebaut haben und welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es zwischen den Häusern gibt. Während der zwei Veranstaltungstage werden Experten aus Versicherungs- und Dienstleistungsunternehmen über aktuelle Projekte und Einsatzgebiete berichten und einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen und Trends geben.

Folgende Referenten werden u. a. zu Gast sein:

  • Prof. Dr. Florian Matthes – Professor für Informatik, Technische Universität München
  • Dr. Daniel Simon – Managing Partner / Geschäftsführer, Scape Consulting GmbH
  • Holger Gorissen – Chefarchitekt und
    Jörg Treiner – IT-Chefarchitekt und Leitung IT-Architektur, beide Allianz Deutschland AG
  • Norbert Schroeder – Geschäftsführer, AIP GmbH
  • Jan van den Wetering – architect, Versicherungsgruppe Achmea und
    Dr. Harmen van den Berg – manager / enterprise architect, BiZZdesign B.V.
  • Marco Aeschlimann – Leiter Prozess- & Dokumentenmanagement und
    Dr. Joachim Kreutzberg – Leiter Anwendungsarchitektur,
    beide CSS Versicherung
  • Guido Beutler – Chief Business Architect, HRS – Das Hotelportal
  • Thomas Fischer – Teamleiter Governance, Generali Deutschland Holding AG

Streitgespräch:

"Braucht die Facharchitektur Unterstützung aus dem Top-Management (im Sinne von Budget, Befugnissen und Umsetzungsmacht)?"

  • These 1: Ja! Es sind so viele Unternehmensteile von der Facharchitektur in irgendeiner Weise betroffen, dass es ohne Durchsetzungsmacht und ausreichendes Budget nicht geht.
  • These 2: Nein! Die Informationen und Tätigkeiten, die wir zur Facharchitektur zählen, werden ja auch heute schon durchgeführt. Ein zusätzlicher Verwaltungsapparat ist nicht nötig, dezentrales Arbeiten an der Facharchitektur ist möglich. 

Die Konferenz richtet sich an Mitarbeiter aus den Fach- und IT-Abteilungen von Versicherungsunternehmen, insbesondere aus den Bereichen Unternehmensarchitektur, Facharchitektur, Geschäftsprozessmanagement, Betriebsorganisation, IT-Architektur und dem Anforderungsmanagement.

Unter http://www.versicherungsforen.net/facharchitektur finden Sie weitere Informationen zu der Veranstaltung und zu den Anmeldemöglichkeiten.

Ganz herzlich laden wir Sie zu unserer Fachkonferenz »Facharchitektur in Versicherungen« am 15. und 16. September 2014 nach Leipzig ein.

Ihre Ansprechpartnerin:
Nicole Engel
T   +49 341 98988-274
F   +49 341 98988-9199
E   engel@versicherungsforen.net

Versicherungsforen Leipzig GmbH
Hainstraße 16
04109 Leipzig
Deutschland

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de