Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.05.2006
Werbung

4. Versicherungswissenschaftliches Fachgespräch am 12.06.2006 in Berlin

Wie entwickelt sich die Lebensversicherung vor dem Hintergrund der Reform des VVG und der vieldiskutierten Urteile des BGH und des BVerfG? Dr. Maximilian Zimmerer, Vorstandsvorsitzender der Allianz Lebensversicherungs-AG, referiert zum Thema "VVG-Reform und Produktentwicklung in der Lebensversicherung". Das Co-Referat von Dipl.-Kfm. Ernst-Georg Hennig, Leiter Betriebliche Altersversorgung bei der Funk-Gruppe, betrachtet die Erwartungen der Marktteilnehmer.

Der 1992 gegründete Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft an den Berliner Universitäten und das Versicherungswissenschaftliche Netzwerk Berlin (VersNetzB) laden zum 4. Versicherungswissenschaftlichen Fachgespräch ein. Es soll eine Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft, Gesetzgebung, Aufsicht und Praxis bieten.

Das Fachgespräch findet am 12. Juni 2006 um 18:00 Uhr in der Heilig-Geist-Kapelle der Humboldt-Universität zu Berlin, Spandauer Straße 1, 10178 Berlin, statt.

Dr. Maximilian Zimmerer, Vorstandsvorsitzender der Allianz Lebensversicherungs-AG, referiert zum Thema "VVG-Reform und Produktentwicklung in der Lebensversicherung". Das Co-Referat von Dipl.-Kfm. Ernst-Georg Hennig, Leiter Betriebliche Altersversorgung bei der Funk-Gruppe, trägt den Titel: "Fordert der Markt überhaupt etwas vom Gesetzgeber? - Gedanken eines Mittlers zwischen Angebot und Nachfrage".

An die Vorträge schließt sich, wie es bei den Fachgesprächen schon Tradition ist, eine Diskussion mit den Referenten an. Sie wird diesmal moderiert von Prof. Dr. Helmut Gründl, HU Berlin.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine frühzeitige Anmeldung per Fax (030-2587-8316) oder eMail (info@versnetzb.de) ist, wie das große Interesse an den vorangegangenen Veranstaltungen gezeigt hat, unbedingt zu empfehlen.

Für Anmeldungen und Auskünfte steht die Geschäftsstelle des Vereins unter Tel. 030-2587-316 zur Verfügung.



Geschäftsstelle
Herr Dietmar Neuleuf
Tel.: (030) 2587 316
Fax: (030) 2587 8316
E-Mail: d.neuleuf@ideal-versicherung.de

Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft
an den Berliner Universitäten
Kochstr. 66
10969 Berlin
Deutschland
versicherungswissenschaft-berlin.de

Versicherungswissenschaft in Berlin

Download

Fachgespräch 12062006 Flyer.pdf (11,19 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de