Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.11.2010
Werbung

50 Versicherer trafen sich bei der VEMA e.G. – Erfolg und Bestätigung!

60 Vorstände und Führungskräfte von 50 namhaften Versicherungsgesellschaften folgten der Einladung der VEMA e.G. am 08. November nach Frankfurt. Ziel der Veranstaltung war es, die Versicherer von der Richtigkeit und Wichtigkeit einer Kooperation zu überzeugen. Dies ist den VEMA-Vorständen in nur 100 Minuten auch gelungen.

Der Vortrag von Hermann Hübner (Vorstandsvorsitzender und Produktmanagement), Andreas Brunner (Vorstand Vertrieb und Weiterbildung) und Stefan Sommerer (Vorstand IT) verdeutlichte den anwesenden Vorständen und Direktoren die starke Marktposition der VEMA e.G.. Die strategische Ausrichtung und die Ziele der VEMA e.G. beinhalten hauptsächlich zukunftsfähige IT-Lösungen und ein effizientes Produktmanagement. Eine Makler-Genossenschaft vertritt vorrangig die Interessen ihrer Makler, darf aber natürlich auch die Positionen der Produktgeber nie aus den Augen verlieren. Nur der direkte und intensive Austausch garantiert eine stetige Verbesserung und Weiterentwicklung.

Die vorgestellten Geschäftsbereiche der VEMA e.G. – Poduktmanagement, Workflow, Weiterbildung und Unternehmensführung – konnten das anwesende Auditorium überzeugen. Nach Branchenangaben ist die von der VEMA e.G. angebotene Technologie momentan die führende Branchenlösung. Kein anderes Unternehmen am deutschen Markt bietet derzeit eine Schnittstelle zu mehr als 30 Maklerverwaltungsprogrammen an. Die Rechtsform der Genossenschaft garantiert die Unabhängigkeit von Mitbewerbern und Versicherern, da nur Partnerunternehmen Makler-Anteile zeichnen dürfen.

Die Haftpflichtkasse Darmstadt hat diese Vorteile schon lange erkannt und ist ein erfolgreicher Kooperationspartner. Vorstandsmitglied Karl-Heinz Fahrenholz betonte im anschließenden Gespräch: „Wir sind absolut konform mit der VEMA e.G..“ Die unantastbare Unabhängigkeit und die offensive Suche nach dem Gespräch mit den Versicherern wurden auch von Zürich-Vorstand Prof. Dr. Zeidler positiv bewertet. Herr M. Frank von der Allianz Lebensversicherungs-AG bemerkte darüber hinaus: „Die Zusammenarbeit mit der VEMA e.G. ist ein sehr guter Weg, um in Kontakt mit qualifizierten Maklern zu treten!“

Einige Aufnahmekriterien gilt es zu erfüllen, um VEMA-Partner werden zu können: Mindestens zwei Versicherungskaufleute müssen im Partnerunternehmen beschäftigt sein, die über mehr als drei Jahre Maklererfahrung verfügen und dabei überwiegend als Versicherungsmakler tätig waren.  Dies garantiert die Zusammenarbeit mit Profis.

Die Aussage von Claus Wallach, Vertriebsleiter der Chartis Europe S.A., „die VEMA ist auf dem richtigen Weg – und das versucht die Chartis durch ihre Zusammenarbeit auch zu signalisieren“, bestätigt die Arbeit aller VEMA-Mitarbeiter.

Die große Teilnehmerzahl, die auch den ein oder anderen Anwesenden selber überrascht hat, lässt die VEMA e.G. wissen: wir bieten die Chance für Makler und Versicherer, erfolgreich zusammen zu arbeiten!



Herr Dominic Krämer
Tel.: 09 21 / 50 85 31 70
Fax: 09 21 / 50 85 31 79
E-Mail: info@akm-bayreuth.de

VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G.
Steinhäuser Straße 3
76135 Karlsruhe
Deutschland
http://www.vema-eg.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de