Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen

dvb-Pressespiegel: Versicherungen

Auswahl aus dem Newsletter dvb-Pressespiegel: Versicherungen
28.06.2017 - Pressemitteilung: dvb-Presseservice Artikel empfehlen...
Das Maklerunternehmen erfolgreich digitalisieren - Ein Schlüssel für mehr Unternehmenswert und höheren Ertrag
Die Digitalisierung eines Maklerbüros ist sowohl für Käufer als auch Verkäufer eines Maklerbetriebes wichtig. Wer einen Betrieb fortführen will ist gezwungen seine Erwerbung schnell zu amortisieren und die Bestände zusammenzuführen, wer hingegen verkauft, wird ohne digitalisierten Bestand und Reports über die Kundenstruktur keine Abnehmer finden. Damit Digitalisierung aber die gewünschten Ergebnisse liefert, sollten einige Regeln beachtet werden. Mehr...

Abonnieren Sie den dvb-Pressespiegel als kostenlosen Newsletter. Hier anmelden...

28.06.2017 - Pressemitteilung: dvb-Presseservice Artikel empfehlen...
Versicherung ganz einfach: Die Dortmunder geht an den Start
Ganz einfach, ganz besonders, ganz persönlich - so versichert ab sofort die neue Dortmunder Lebensversicherung AG. Mit einer Sprache, die alle Kunden verstehen. Und mit einem Produkt, das jeder braucht. Bei der Dortmunder gibt es kein Versicherungsdeutsch, sondern klare Ansagen. Offen und direkt ist sie, wie die Stadt, aus der sie kommt. Ein Versicherer, den man versteht. Der beide Ärmel hochkrempelt, wenn er helfen kann. Kohlenstaub-Grau und Ascheplatz-Rot sind die Unternehmensfarben der neuen Lebensversicherung. Mehr...

Top-Themen der letzten Tage

  • 28.06.2017 - Pressemitteilung: dvb-Presseservice
    Ganz einfach, ganz besonders, ganz persönlich - so versichert ab sofort die neue Dortmunder Lebensversicherung AG. Mit einer Sprache, die alle Kunden verstehen. Und mit einem Produkt, das jeder braucht. Bei der Dortmunder gibt es kein Versicherungsdeutsch, sondern klare Ansagen. Mehr...
  • 27.06.2017 - Artikel: GDV
    Die Riester-Zulage kommt bei Geringverdienern an: Vier von zehn Zulagenempfängern verdienen weniger als 20.000 Euro pro Jahr, wie eine aktuelle Statistik der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) zeigt. Daher ... Mehr...
  • 24.06.2017 - Artikel: wiwo.de
    Digitalisierung, wachsende Konkurrenz aus der Insurtech-Szene und hoher Kostendruck machen nicht nur der Allianz Probleme. Mittelfristig dürfte bei den Versicherern mehr als ein Drittel aller Jobs wegfallen.... Mehr...
  • 23.06.2017 - Artikel: procontra
    Das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) führt zu einem "tiefgreifenden Umbruch" bei der Beratung zur betrieblichen Altersversorgung (bAV). bAV-Vermittler und Makler müssten "massive wirtschaftliche Einbußen" hinnehmen, ... Mehr...
  • 22.06.2017 - Artikel: bocquel-news.de
    Riester-Rente & bAV in Gefahr? Am 7. Juli 2017 stimmt der Bundestag über das Betriebsrentenstärkungsgesetz ab. Das könnte den Weg ebnen für Betriebsrenten, bei denen es keine Garantie für das vom Chef eingezahlte Kapital... Mehr...
  • 21.06.2017 - Artikel: portfolio international
    Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles will den Markt mit einer Reform der Betriebsrenten beglücken. Der Entwurf des Betriebsrenten-Stärkungsgesetzes hat ganz unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. Gerade am Sozialpartner... Mehr...

28.06.2017 - Artikel: VersicherungsJournal Artikel empfehlen...
IDD-Umsetzung: Maklerfreundliche Änderungen in letzter Sekunde
Versicherungsmakler dürften in Sachen IDD-Umsetzung in deutsches Recht aufatmen. Sie werden auch weiterhin Privatkunden gegen Honorar beraten dürfen und nicht aus dem Nettotarif-Geschäft herausgedrängt. Dies geht aus dem Gesetzentwurf in der geänderten Ausschussfassung hervor, der nach Informationen aus Koalitionskreisen gestern von den Arbeitskreisen gebilligt wurde. Änderungen gibt es auch bei der Weiterbildungspflicht sowie der Vermittlung von Restschuld-Versicherungen. Heute werden die zuständigen Ausschüsse ihr Plazet geben und Morgen wird dann der Bundestag den Gesetzentwurf zur IDD verabschieden. Mehr...

28.06.2017 - Artikel: Das Investment Artikel empfehlen...
"Big Data" und künstliche Intelligenz: "Geschäftsmodell der Versicherer steht vor Umbau"
Das "Geschäftsmodell der Versicherer ist bedroht, wenn Internetkonzerne die Kundenwünsche besser beurteilen können als sie selbst", besagt eine neue Studie zur Digitalisierung in der Versicherungsbranche. Demnach müssten die IT-Abteilungen "zum Innovator und Treiber" werden. Mehr...

Abonnieren Sie den dvb-Pressespiegel als kostenlosen Newsletter. Hier anmelden...

28.06.2017 - Artikel: FONDS professionell Artikel empfehlen...
Studie: So wichtig sind Finanzberater für die Gesamtwirtschaft
Wie viele Vermittler und Makler arbeiten eigentlich in Europa? Und welchen Beitrag liefern sie zum Bruttoinlandsprodukt? Der Brüsseler Verband Fecif hat Grundlagenforschung betrieben - und präsentiert erste Ergebnisse. Mehr...

28.06.2017 - Artikel: portfolio international Artikel empfehlen...
Lebensversicherung auf dem Weg zur Fondsrente II
Der Produktwechsel ist in vollem Gange: weg von klassischen Lebensversicherungen hin zu fondsgebundenen Rentenpolicen, die das Sicherungsvermögen der Versicherer wegen sinkendem Garantieumfang weniger oder gar nicht mehr nutzen. Das hat auch Auswirkungen auf die Asset-Klassen. Teil II Mehr...

28.06.2017 - Artikel: Pfefferminzia.de Artikel empfehlen...
Altersvorsorge: Welche Stolperfallen es beim Rentenfaktor gibt
Der Rentenfaktor gibt bei Fondspolicen an, wie die Versicherer das Guthaben des Kunden in eine lebenslange Rente umwandeln wollen. Makler und Vermittler müssen hier aber genau hinschauen, denn die Gestaltungsspielräume sind groß. Mehr...

Abonnieren Sie den dvb-Pressespiegel als kostenlosen Newsletter. Hier anmelden...

28.06.2017 - Artikel: wiwo.de Artikel empfehlen...
Altersdurchschnitt im Büro: Auf einen 16- kommen zwei 60-Jährige
43 Jahre: so alt sind die deutschen Arbeitnehmer im Schnitt. 43, das ist doch kein Alter, könnte man meinen. Tatsächlich ist das für die Unternehmen eine große Herausforderung. Mehr...

27.06.2017 - Pressemitteilung: dvb-Presseservice Artikel empfehlen...
Geschäftsabschluss 2016 der vfm-Gruppe: Weiter auf der Überholspur
In einem – unter dem Druck von Niedrigzins, Regulatorik und Digitalisierung – anhaltend herausfordernden Umfeld, erzielte die vfm-Gruppe im abgeschlossenen Geschäftsjahr abermals ein sehr gutes Ergebnis. Parallel hierzu setzt der Maklerverbund mit seinem Maklerverwaltungsprogramm Keasy weiter auf seine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie und stellt die Full-Service-Dienstleistung als Ganzes verstärkt interessierten Maklern und Vermittlern auch außerhalb des vfm-Verbundes zur Verfügung. Mehr...

27.06.2017 - Artikel: VersicherungsJournal Artikel empfehlen...
Die beliebtesten Privathaftpflicht-Anbieter aus Vermittlersicht
Bei der Vermittlung von Privathaftpflicht-Policen sind die Haftpflichtkasse Darmstadt und die VHV Allgemeine die eindeutigen Favoriten der Makler und Mehrfachvertreter, wie die Asscompact Trends II/2017 zeigen. Mehr...

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de