Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 30.10.2006
Werbung

ADAC gibt Erhöhung nicht voll weiter

Versicherungs- und Mehrwertsteuer

Der ADAC wird die zum 1. Januar 2007 in Kraft tretende gesetzliche Erhöhung der Versicherungs- und Mehrwertsteuer um drei Prozentpunkte nicht in vollem Umfang an seine Mitglieder weitergeben. So kostet die Mitgliedschaft künftig 44,50 Euro statt bisher 44,00 Euro, das entspricht einer Anhebung um 1,14 Prozent. Der reduzierte Tarif, etwa für junge Erwachsene, beträgt 33,30 Euro (bisher 33,00 Euro); er steigt damit lediglich um 0,91 Prozent. Die sogenannte Partner-Mitgliedschaft gibt es ab Januar für 16,10 Euro (derzeit 16,00 Euro), was eine Erhöhung von 0,63 Prozent bedeutet.

Die mit sämtlichen Schutzbriefleistungen ausgestattete Plus-Mitgliedschaft kostet ab Januar 79,50 Euro (78,00 Euro); hier beträgt der Anstieg 1,92 Prozent. Der ADAC hat alle Maßnahmen zur internen Kostenreduzierung bei gleichzeitiger Produktivitätssteigerung ausgeschöpft, um die Steuererhöhung nicht voll an seine Mitglieder weiterzugeben. Derzeit gehören dem ADAC 15,7 Millionen Mitglieder an, 8,2 Millionen davon sind im Besitz der Plus-Mitgliedschaft.



Herr Peter Hemschik
Tel.: 089/7676 - 6060
E-Mail: peter.hemschik@adac.de

ADAC e.V.
Am Westpark 8
81373 München
Deutschland
www.presse.adac.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de