Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.04.2006
Werbung

ALEA erhält Finanzierung vom High-Tech Gründerfonds

Der Softwarehersteller für den Versandhandel, ALEA, erhält eine Finanzinvestition des High-Tech Gründerfonds in Höhe von 500.000 Euro. Der Kapitalzufluss wird das weitere Wachstum von ALEA sowie die Entwicklung des Produktes Amc2 beschleunigen und das Vertrauen der Branche in ALEA weiter stärken.

ALEA ist das erste Thüringer Unternehmen, in das der High-Tech Gründerfonds investiert. Der mit insgesamt 262 Mio. Euro ausgestattete High-Tech Gründerfonds wurde letztes Jahr von der Bundesregierung, der KfW Bankengruppe und den Unternehmen BASF, Deutsche Telekom und Siemens initiiert. Er investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologiefirmen, die viel versprechende Innovationen unternehmerisch umsetzen.

"ALEAs zukunftsweisende Technologie, die langjährige Branchenerfahrung der ALEA Gründer und das Konzept der gemeinschaftlichen Entwicklung mit Unternehmen der Branche waren ausschlaggebend für das Investment durch den High-Tech Gründerfonds." so Clemens v. Bergmann, Investmentmanager beim High-Tech Gründerfonds.

Das Softwareunternehmen ALEA entwickelt gemeinsam mit Unternehmen des Versandhandels eine neue Branchensoftware.
Die geplante ERP-, CRM- und Logistiklösung mit dem Namen Amc2 (für ALEA Multi-Channel Quadrat) wird die neuen Anforderungen des Multi-Channel-Versandhandels erfüllen und die bestehenden und teilweise stark veralteten Softwarepakete und Individuallösungen ablösen. Auf Basis von modernsten Softwaretechnologien und jahrelanger Branchenkompetenz entsteht eine innovative und zukunftsorientierte Standardlösung.

Das Angebot und Konzept fand in der Branche breite Zustimmung.
ALEA konnte im letzten Jahr bereits mit 15 Versandhandelsfirmen Verträge abschließen. Damit wurde die "kritische Masse" - ein Lizenzvolumen in Millionenhöhe – zur gemeinschaftlichen Finanzierung der neuen und auf modernen Technologien basierte Softwarelösung erreicht.

Im Rahmen der Beteiligungsprüfung durch den High-Tech Gründerfonds wurde der Verein Deutscher Ingenieure (VDI/VDE Innovation + Technik) mit einem umfassenden Gutachten zu Markt und Technik beauftragt.

Aufgrund dieser Investition sind weitere Einstellungen von hochqualifizierten Mitarbeitern in der Softwarewicklung in Jena geplant. Dazu zählen auf Java, Linux und relationale Datenbanken spezialisierte Softwareentwickler und -architekten.



N.N.
Frau Helga Trölenberg-Buchholz
Tel.: +49 (0) 33875 - 229807
Fax: +49 (0) 33875 - 22842
E-Mail: pr@alea.de

ALEA GmbH
Leutragraben 1
07740 Jena
Deutschland
www.alea.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de