dvb-Pressespiegel

Werbung
25.01.2007 - dvb-Presseservice

AMB Generali unterstützt Ermittlungen

Die Staatsanwaltschaft Wuppertal ermittelt gegen einen Mitarbeiter eines in Nordrhein-Westfalen ansässigen EDV-Unternehmens und hat darauf aufbauend Ermittlungen auf der Basis eines so genannten „Anfangsverdachts“ gegen Mitarbeiter mehrerer Unternehmen in Deutschland eingeleitet.

In diesem Zusammenhang kam es auch zu Durchsuchungen auf dem Campus der AMB Generali in Aachen und Privatwohnungen von zwei Unternehmensangehörigen, darunter auch beim Vorstandsvorsitzenden der AMB Generali.

Wir unterstützen die Staatsanwaltschaft bei ihren Ermittlungen und tragen alles zur Aufklärung des Sachverhaltes bei.

Wir sind zuversichtlich, dass der Anfangsverdacht sich auch für die Behörden alsbald als haltlos erweisen wird, zumal ein Großteil der in den Medien dargestellten Vorwürfe überhaupt nicht gegen unsere Mitarbeiter erhoben wird.



Frau
Tel.: +49.241.461.3830
Fax: +49.241.461.3830
E-Mail: presse@amb.de

AMB Generali Holding AG
Aachener und Münchener Allee 9
52074 Aachen
Deutschland
www.amb-generali.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de