Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.11.2008
Werbung

AMB Generali unterstützt konsequente Ausrichtung der Deutschen Vermögensberatung als familiengeführtes Finanzdienstleistungsunternehmen

Aachen, November 2008 – Die AMB Generali Gruppe begrüßt die konsequente Ausrichtung der Deutsche Vermögensberatung Aktiengesellschaft DVAG als familiengeführtes Finanzdienstleistungsunternehmen und unterstützt die Familie Pohl, dem 1975 von Prof. Dr. Reinfried Pohl gegründeten Familienunternehmen mit seinen über 35.000 Vermögensberatern eine langfristig gesicherte Eigentümerstruktur zu geben. Vor diesem Hintergrund wird die Familie Pohl, die die Mehrheit an den Aktien der Deutschen Vermögensberatung hält, ihr Engagement weiter stärken.

Die Gründerfamilie wird ihren Anteil an dem Unternehmen künftig durch eine Kapitalerhöhung um 10% von jetzt mehr als 50% auf knapp über 60% erweitern. Nach dieser Transaktion wird die AMB Generali Gruppe mit einem Anteil von etwa 40% weiterhin der einzige Aktionärspartner der Familie bleiben. Mit diesem Schritt wird die Ausrichtung und Fortführung der Deutschen Vermögensberatung als familiengeführtes Unternehmen gesichert und untermauert.

In Anbetracht der derzeitigen einschneidenden Veränderungen auf dem Markt der Finanzdienstleister in Deutschland ist die Maßnahme zugleich ein Zeichen, mit dem die Familie Pohl gegenüber der Öffentlichkeit und insbesondere gegenüber ihren Vermögensberatern ihre persönliche und wirtschaftliche Identifikation mit dem Unternehmen bekundet. Zugleich wird mit diesem Schritt auch die erfolgreiche strategische Partnerschaft
zwischen der Deutschen Vermögensberatung und der AMB Generali Gruppe weiter gestärkt.

Richtungsweisende Partnerschaft seit mehr als 30 Jahren

Für die AMB Generali Gruppe ist die Deutsche Vermögensberatung seit mehr als 30 Jahren ein Garant für ihren geschäftlichen Erfolg. Sie hat maßgeblichen Anteil an der Wachstumskraft der Gruppe. Beide Partner sind sich einig, dass die konsequente Ausrichtung der Deutschen Vermögensberatung als Familienunternehmen der entscheidende Schlüssel für eine weitere erfolgreiche Entwicklung ist. „Wir haben ein großes Interesse daran, dass die Deutsche Vermögensberatung mit ihrer einzigartigen Vertriebskonzeption von der Familie Pohl langfristig und unverändert erfolgreich fortgeführt wird“, erklärt Konzernchef Dietmar Meister. „Mit der heutigen Entscheidung unterstützen wir die Familie Pohl darin, ein deutliches Zeichen gegenüber der Öffentlichkeit und in besonderem Maße auch gegenüber den über 35.000 Vermögensberatern der Deutschen Vermögensberatung zu setzen. Während andere Eigentümer ihre Firmenanteile abstoßen und sich vom eigenen Unternehmen immer mehr entfernen, steht Familie Pohl für Konstanz und Zuverlässigkeit – und unterstreicht dies mit ihrer heutigen Entscheidung eindrucksvoll“, so Meister.



Herr Karl-Friedrich Brenner
Tel.: +49 241 461 -1116
Fax: +49 241 461 -3830
E-Mail: presse@amb-generali.de

AMB Generali Holding AG
Aachener-u.-Münchener-Allee 9
52074 Aachen
http://www.amb-generali.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de