Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.07.2007
Werbung

AOK Baden-Württemberg beim Deutschen Präventionspreis 2007

Als einzige Krankenkasse Deutschlands mit zwei Programmen unter den ersten zwölf Plätzen vertreten

Als einzige Krankenkasse Deutschlands ist die AOK Baden-Württemberg als Partner von gleich zwei Programmen unter den Top 12 des deutschen Präventionspreises 2007 vertreten. Der Preis wurde Mitte Juni in Berlin verliehen. Die Jury, bestehend aus 8 Experten aus Wissenschaft und Praxis, nominierte aus insgesamt 187 Bewerbern die 12 besten Gesundheitsförderungsprogramme. "Dass gleich zwei von uns unterstützte Programme vertreten sind freut uns sehr. Damit beweist die AOK Baden-Württemberg wieder einmal, dass sie im Bereich Gesundheitsförderung zu Recht eine Vorreiterposition einnimmt", sagt Dr. Rolf Hoberg, Chef der AOK Baden-Württemberg.

Mit dem Präventionspreis werden Projekte ausgezeichnet, welche die gesundheitlichen Chancen von Menschen fördern und bei denen belegbare Verbesserungen erzielt wurden. Die von der AOK Baden-Württemberg unterstützten Projekte "Kinder - Unsere Zukunft" vom schwäbischen Turnerbund e.V. und "Gesundheit zum Mitmachen" von der Universität Konstanz haben die Jury in diesen Punkten überzeugt. "Kinder - Unsere Zukunft" setzt sich für eine vermehrte Bewegungsförderung bei Kindern ein, denn diese benötigen für eine gesunde Entwicklung viel Bewegung. Die Kommunen werden dazu intensiv bei der Umsetzung unterstützt.
Die Universität Konstanz will mit ihrem Projekt den Anteil der sportlich Aktiven in der Altersgruppe der 35 bis 55-jährigen in der Gemeinde Bad Schönborn erhöhen. Da Walking als Einstieg zum Ausdauersport besonders geeignet ist, soll diesem zu mehr Popularität verholfen werden.

Die Zusammenarbeit verschiedener Institutionen zeige Wirkung. Trägerübergreifende Abstimmungsprozesse kommen eher in Gang und führen schneller zum Erfolg, so Hoberg. Die AOK Baden-Württemberg sei stolz, diese beiden Projekte zu unterstützen.

Die Träger des Deutschen Präventionspreises lobten die Projekte der Teilnehmer und machten nochmals darauf aufmerksam, dass Gesundheitsförderung in der heutigen Zeit immer wichtiger wird. "Wir müssen die Prävention und Gesundheitsförderung dorthin bringen, wo die Menschen wohnen, arbeiten und leben. Nur dann werden sie auch in die Lage versetzt, mehr für ihre Gesundheit zu tun", so Ulla Schmidt, Bundesministerium für Gesundheit.

Bereits 2004 war die AOK Baden-Württemberg als Partner des Projektes "Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt" unter den Preisträgern des Deutschen Präventionspreises vertreten.

Mehr Informationen zum deutschen Präventionspreis 2007 und den Preisträgern finden Sie im Internet unter www.deutscher-praeventionspreis.de

Die AOK Baden-Württemberg versichert 3,9 Millionen Menschen und zahlt fast 9,8 Milliarden Euro pro Jahr an Leistungen in der Kranken- und Pflegeversicherung.

Weitere Informationen zur AOK Baden-Württemberg im Internet unter www.aok-bw.de



Herr
Tel.: 0711 25 93-234
E-Mail: presse@bw.aok.de

AOK Baden-Württemberg
Heilbronner Str. 184
70191 Stuttgart
www.aok.de/bw

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de