Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.12.2007
Werbung

APRIL Financial Services AG wächst weiter

Drittes Jahr in Folge mit deutlicher Umsatzsteigerung 2007 war wieder ein gutes Jahr für die APRIL Financial Services AG, denn das bisherige Wachstum hat sich unvermindert fortgesetzt. „Wir rechnen für das laufende Geschäftsjahr trotz schwieriger Marktbedingungen mit einem Umsatzwachstum von rund zehn Prozent“, freut sich Vorstandsvorsitzender Volker Stegmann.

München, 18. Dezember 2007. Auf der Basis der neuesten Prognosen dürfte sich der Jahresumsatz der APRIL Financial Services AG für das Jahr 2007 auf rund 7 Millionen Euro belaufen. Dies wäre nach 4,4 Mio. Euro im Jahr 2005 und 6,4 Mio. Euro im Jahr 2006 das dritte Jahr in Folge mit einem deutlichen Umsatzwachstum. „Unsere Dienstleistungen rund um die Restkreditversicherungen in Deutschland und Europa kommen sehr gut an, unsere Kunden setzen großes Vertrauen in uns“, so Stegmann weiter.

Auch 2008 weiteres Wachstum erwartet

Selbst die leichte Zurückhaltung bei den Verbrauchern angesichts der Mehrwertsteuererhöhung Anfang 2007 führte zu keinem spürbaren Rückgang der Geschäfte des Münchener Unternehmens. Auch für das bevorstehende Jahr 2008 rechnet die APRIL Financial Services AG mit einem weiteren Umsatzwachstum. Die bisher erfolgreiche Expansion in weitere europäische Länder mit einem Schwerpunkt in Osteuropa soll unvermindert fortgesetzt werden.

Fachkräftemangel auch in der Versicherungsbranche

Das geschäftliche Wachstum spiegelt sich auch bei den Mitarbeitern wider. Anfang 2006 kümmerten sich 22 Mitarbeiter bei der APRIL Financial Services AG um die Betreuung der Firmenkunden. Zum Ende des Jahres 2007 hat sich der Personalbestand auf 36 Mitarbeiter erhöht. Das Unternehmen plant bis zum Ende des kommenden Jahres die Einstellung von 12 bis 15 weiteren Festangestellten. „Auch bei uns macht sich ein bedauerlicher Mangel an Fachkräften bemerkbar“, erklärt Vorstandsvorsitzender Stegmann. Die Suche nach qualifizierten Mitarbeitern werde zunehmend schwieriger, der Stellenmarkt sei nicht nur bei Ingenieuren leergefegt. Für das kommende Jahr plant die APRIL Financial Services AG zudem die Schaffung von zwei Ausbildungsplätzen.

Größter Dienstleister für Restkreditversicherungen

APRIL Financial Services AG hat in München den Unternehmenssitz und erzielt jährliche Beitragseinnahmen (Neugeschäft) von über 150 Millionen Euro. Betreut werden rund 6 Milliarden Euro Versicherungssumme und 1 Million Bestandspolicen. APRIL Financial Services ist mit weitem Abstand der größte unabhängige Dienstleister für Restkreditversicherungen in Deutschland und eines der führenden Unternehmen in Europa.

Unternehmensgründer Stegmann gehört selbst zu den Pionieren der Restkreditversicherung in Deutschland. Seit der ersten Einführung vor genau 50 Jahren haben sich die Angebote zur Absicherung von privaten und geschäftlichen Finanzierungen erheblich weiter entwickelt. Neue Risiken können abgesichert werden und die Produkte können immer besser den individuellen Bedürfnissen angepasst werden.



Frau Karin Kuschel
Tel.: +49 089 - 436 07 - 180
Fax: 089-43 607 177
E-Mail: karin.kuschel@april-fs.de

APRIL Financial Services AG
Richard-Reitzner-Allee 1
85540 Haar bei München
Deutschland
www.april-fs.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de