Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.03.2009
Werbung

AXA Investment Managers stabil im Drittkundengeschäft

AXA Investment Managers hat 2008 trotz turbulenter Zeiten sein Neugeschäft mit Drittkunden ausbauen können. Die Nettomittelzuflüsse lagen hier insgesamt bei 203 Mio. Euro. Die Gesellschaft war vor allem im institutionellen Bereich mit einem Plus von 271 Mio. Euro erfolgreich. Damit konnte AXA Investment Managers sein Neugeschäft um rund ein Viertel (24,9 %) ausbauen und sich deutlich positiver entwickeln als die Branche, die 2008 rund 30 % weniger an institutionellen Investorengeldern einsammelte als noch im Vorjahr. Im Bereich der Publikumsfonds konnte AXA Investment Managers 2008 nicht an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen (-68 Mio. Euro). Insgesamt lag das Fondsvermögen* von AXA Investment Managers in Deutschland Ende 2008 bei 49,6 Mrd. Euro (2007: 60 Mrd. Euro).

Konservative Produkte stehen im Fokus

Im institutionellen Geschäft waren insbesondere die Anlageklassen Immobilien und Renten nachgefragt. Defensive Produkte wie die US Short Duration High Yield-Expertise und Inflationsgelinkte Rentenprodukte waren die Haupttreiber. Im Neugeschäft mit Publikumsfonds für Privatanleger zeigte sich die gleiche Tendenz. Aus Aktienfonds zogen Kunden im Hinblick auf die allgemeine Wirtschaftslage Gelder ab.

„Wir gehen davon aus, dass 2009 das Jahr konservativer Produkte wird“, so Stephan Heitz, Leiter Nordeuropa bei AXA Investment Managers. „Auf der Rentenseite werden sich Produkte am Markt behaupten, die in qualitativ hochwertige Unternehmensanleihen investieren.“. Aber auch inflationsgebundene Fonds seien in der derzeitigen Marktlage gefragt. „Im Retail-Geschäft sehen wir einen deutlichen Trend zu soliden, einfachen Produkten. Bei institutionellen Kunden besteht Bedarf nach umfassenden Investmentlösungen im Rahmen der gesamten Portfoliostrukturierung. Erstes Kundeninteresse zeigt sich bereits auch wieder für Aktienanlagen, insbesondere an den konsequent nach objektiven Kriterien verwalteten Fonds von AXA Rosenberg,“ so Heitz weiter.

Weltweit 2 Mrd. Euro Nettomittelzuflüsse

Weltweit war AXA Investment Managers trotz der negativen Börsenentwicklungen mit einem Nettomittelzufluss von 2 Mrd. Euro erfolgreich. Das Fondsvermögen lag Ende 2008 bei 485 Mrd. Euro (2007: 548 Mrd. Euro). Das Minus resultiert damit ausschließlich aus Markteffekten. Durch rigoroses Kostenmanagement gelang es dem Vermögensverwalter, die Nettoerträge mit 1.322 Mio. Euro annähernd auf Vorjahresniveau zu halten (1.419 Mio. Euro).

„Wir befinden uns in einer Krise, welche die Asset Management-Branche besonders in Europa in noch nie gesehenem Ausmaß trifft. Unser Multi-Experten-Modell hat sich in dieser Situation als solider und effektiver Schutz für die Interessen unserer Kunden erwiesen. Es bietet ausreichend Flexibilität gegenüber Veränderungen und ausreichend Ressourcen für Research, Risikomanagement sowie Qualität im operationalen Bereich und in der Kundenbeziehung. Das Jahr 2009 wird für die gesamte Branche sehr schwierig werden. Dank unserer Struktur sind wir jedoch in einer guten Position, den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen“, so Dominique Carrell-Billard, CEO von AXA Investment Managers.

*Assets under distribution: Vermögen, das von den verschiedenen Einheiten innerhalb der AXA Investment Managers-Gruppe für Kunden in Deutschland verwaltet wird



Frau Antje Kestler
Tel.: +49 (0) 69 85 70 82 53
E-Mail: akestler@hbs.com

AXA Investment Managers Deutschland GmbH
Bleichraße 2 - 4
60313 Frankfurt am Main
www.axa-im.de

AXA Investment Managers
AXA Investment Managers (AXA IM) ist ein Multi-Experte in der Vermögensverwaltung und gehört zur AXA-Gruppe, einer der größten internationalen Versicherungsgruppen und bedeutendsten Vermögensmanager der Welt. AXA IM ist mit 485 Mrd. Euro (Stand: 31.12.08) verwaltetem Vermögen einer der größten in Europa ansässigen Asset Manager. Mit über 3.000 Mitarbeitern ist AXA IM weltweit in 22 Ländern tätig.
Multi-Experte
Als Multi-Experte im Asset Management ist AXA Investment Managers in der Lage, Investmentlösungen in allen Assetklassen optimal gemäß der Kundenbedürfnisse zu kombinieren und damit einen signifikanten Mehrwert zu erzielen. Das Ziel von AXA IM ist es, in jedem Bereich Marktstandards zu setzen und eine führende Position einzunehmen. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass Spezialisierung, Unabhängigkeit und Verantwortlichkeit der Fondsmanager für eine nachhaltige Performance unerlässlich sind. Deshalb entwickelt das Unternehmen überall dort Expertenteams, wo es über klare Wettbewerbsvorteile verfügt.

Weitere Informationen zu AXA Investment Managers unter www.axa-im.de.

Download

AXA IM Jahresergebnisse 2008.pdf (72,85 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de