Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.02.2008
Werbung

AXA Konzern: Bernd Jung folgt auf Anette Rosenzweig

Köln, Februar 2008 - Der Vorstand des AXA Konzerns hat Bernd J u n g (47) zum designierten Nachfolger von Anette Rosenzweig vorgeschlagen, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen verlassen wird.

Vorbehaltlich der Beschlussfassung des Aufsichtsrates übernimmt Bernd Jung ab dem 1. Mai die Verantwortung für das Ressort Kundendienst und Leistung (COO). Er gehört dem AXA Konzern seit 18 Jahren an und hat sich in unterschiedlichen Funktionen um den Konzern verdient gemacht. Nach der Gesamtleitung der Integration der Albingia in die damals noch unter AXA Colonia firmierende deutsche Tochter der AXA Gruppe im Jahre 2000 übernahm Jung unter anderem die Leitung des zur Umsetzung der Konzernstrategie neu geschaffenen Bereichs Konzernprojektmanagement im Ressort des Vorstandsvorsitzenden. Zuletzt trug Jung im von Frau Rosenzweig geführten Ressort Verantwortung für die Realisierung der COO-Struktur in der "neuen" AXA, mit dem Ziel einer deutlichen Verbesserung der Servicequalität für Kunden und Vertriebspartner.

Anette Rosenzweig kam im Jahre 1988 zur DBV-Winterthur und wurde im Jahr 2001 Mitglied des Vorstandes der Gesellschaft. In dieser Funktion zeichnet sie seither verantwortlich für die Leitung des Kundendienstes, der bei Kunden und Vertriebspartnern für seine mehrfach ausgezeichnete Dienstleistungsqualität geschätzt wird. Im Rahmen der Übernahme der DBV- Winterthur durch die AXA wurde Anette Rosenzweig zum 1. Januar 2007 zusätzlich in den Vorstand der AXA Konzern AG berufen. In der derzeit laufenden Integration gestaltet sie das Zusammenwachsen der Serviceeinheiten beider Unternehmen sowie deren Entwicklung zu einer neuen bundesweiten Kundendienst- und Leistungsorganisation. Sie verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen auf eigenen Wunsch - vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsräte von DBV-Winterthur und der AXA - zu Ende April.

"Wir bedauern sehr, dass Frau Rosenzweig unser Unternehmen verlassen wird; zugleich respektieren wir aber die persönlichen Gründe, die sie zu diesem Schritt bewogen haben. Im Namen des gesamten Vorstandes möchte ich Frau Rosenzweig unseren außerordentlichen Dank für ihr Engagement und das von ihr Erreichte aussprechen und wünsche ihr für ihren weiteren Lebensweg Glück und vor allem Zufriedenheit", so Dr. Frank Keuper, Vorsitzender des Vorstandes der AXA Konzern AG. "Uns ist sehr daran gelegen, dass der eingeschlagene Weg erfolgreich fortgesetzt wird. Wir haben dem Aufsichtsrat mit Bernd Jung einen erfahrenen und verdienten Mitarbeiter für die Aufgabe vorschlagen können, der mit seinen Fähigkeiten und Kenntnissen über die Belange eines leistungsfähigen COO dafür sorgt, dass die begonnenen Arbeiten wie geplant weitergehen und erfolgreich abgeschlossen werden können."



Herr Ingo A. Koch
Leiter Konzernkommunikation
Tel.: +49 (0221) 148 211 44
Fax: +49 0221 148-21704
E-Mail: ingo.koch@axa.de

AXA Versicherung AG
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln
www.axa.de

AXA in Deutschland

Mit Beitragseinnahmen von 9,8 Mrd. Euro (2006), mehr als acht Millionen Kunden und rund 12.000 Mitarbeitern zählt der AXA Konzern zu den größten Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppen in Deutschland. Seine Geschäftstätigkeit definiert das Unternehmen mit �Vorsorge, Vermögensmanagement, Versicherung�. Zum AXA Konzern gehören neben den AXA Lebens-, Kranken- und Sachversicherungen auch die AXA Bank, die Pro bAV Pensionskasse, die Deutsche Ärzteversicherung als Spezialversicherer für die akademischen Heilberufe sowie seit Juli 2007 die DBV-Winterthur Holding AG mit den dazugehörigen Versicherungsgesellschaften. Das Unternehmen ist Teil der AXA Gruppe, einem der weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanager mit Tätigkeitsschwerpunkten in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte die AXA Gruppe nach IFRS einen Umsatz von 79 Mrd. Euro und ein bereinigtes Ergebnis (nach Steuern) von 5,14 Mrd. Euro. Die AXA Aktie ist an der Pariser Börse unter dem Symbol AXA notiert. Ebenso ist die AXA Aktie an der New Yorker Börse unter dem Tickersymbol AXA als American Deposity Share gelistet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de