Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.05.2009
Werbung

AXA: Neue Produkte für Privatkunden

Zusammenführung des Produktportfolios von AXA und DBV-Winterthur / Leistungsverbesserungen und weiterhin attraktive Beiträge

Der Versicherungs- und Finanzdienstleistungskonzern AXA hat die Schaden- und Unfallversicherungen für Privatkunden neugestaltet. Anlass ist die Zusammenführung der Produktwelten von AXA und DBV-Winterthur, die seit 2007 vollständig zum AXA Konzern gehört. Produkte für Privatkunden werden unter dem Markennamen AXA angeboten. Angehörige des öffentlichen Dienstes werden von der traditionsreichen Marke Deutsche Beamtenversicherung (DBV) betreut.

Rainer Brune, der im Vorstand der AXA Versicherung für Schaden- und Unfallversicherungen verantwortlich ist, erklärt die Hintergründe: "Die Integration der DBV-Winterthur in den AXA Konzern war für uns ein guter Anlass, unser Produktangebot kritisch unter die Lupe zu nehmen. Wir haben aus beiden Häusern die besten Leistungen und Services ausgewählt und daraus neue Produkte entwickelt, die in Bezug auf Preise, Leistungen und Kundenorientierung im Markt neue Maßstäbe setzen werden." Die neuen Versicherungen können alle Vermittler des Konzerns ab sofort anbieten.

Verbraucherfreundlich: BOXplus für Privatkunden

Der Markenname BOXplus, der zuvor bereits bei der DBV-Winterthur verwendet wurde, bleibt erhalten. Inhaltlich ändert sich jedoch einiges zum Vorteil der Kunden. BOXplus umfasst Privathaftpflicht-, Tierhalterhaftpflicht-, Hausrat-, Wohngebäude-, Glas- und Unfallversicherungen mit den dazu gehörenden Bausteinen. Für ein differenziertes Angebot sorgen drei Produktlinien: Versicherungsnehmer wählen je nach Bedürfnissen und Budget zwischen den Tarifen Extra, Standard und Basis.

Wer sich für BOXplus entscheidet, kann überdurchschnittliche Leistungen zu fairen Preisen erwarten. Mit den neuen Tarifen geht der AXA Konzern ganz gezielt auf wichtige Bedürfnisse von Verbrauchern ein. "Wir haben intensive Kundenbefragungen durchgeführt", so Rainer Brune. "Die Kunden erwarten nicht nur ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, sondern vor allem auch faire und flexible Produkte, die sich Veränderungen anpassen. Dafür steht BOXplus." Bereits das Vorgänger-Produkt der DBV-Winterthur hatte bei Versicherungstests mehrfach beste Bewertungen erhalten, unter anderem bei Stiftung Warentest, Ökotest oder dem Wirtschaftsmagazin CAPITAL. Beispielsweise können sämtliche Policen bei Bedarf monatlich gekündigt werden, auch ohne Schadenfall. Außerdem hilft die Versicherung ihren Kunden mit einer jährlichen Abfrage von Veränderungen dabei, dass keine Deckungslücken entstehen. Auch eine sogenannte Vorsorgedeckung ist integriert: Bekommt eine Familie beispielsweise Nachwuchs, so ist dieser etwa in der Unfall- oder Haftpflichtversicherung bis zur nächsten Hauptfälligkeit beitragsfrei geschützt. Wer in eine größere Wohnung zieht, zahlt bis zum Ende des Versicherungsjahres weiterhin seinen gewohnten Beitrag und hat bereits Versicherungsschutz für die größere Wohnung. Kundenfreundlich ist auch der degressive Selbstbehalt: Bei Schadenfreiheit reduziert sich der Selbstbehalt binnen zwei Jahren von 200 Euro auf Null, doch der Kunde bekommt weiterhin die günstigere Prämie.

Vertragsgrundlage der BOXplus-Familie ist nicht das Verbands-Bedingungswerk, sondern ein eigens von AXA entwickeltes. Für Versicherungsnehmer hat das einen erheblichen Vorteil: Die Bedingungen sind sehr kundenfreundlich formuliert und Obliegenheiten oder Ausschlüsse sind deutlich genannt, sodass auch ein Laie die Texte gut verstehen kann. Wer gleich mehrere BOXplus-Verträge abschließt, kann außerdem erheblich sparen: Je mehr Verträge, desto günstiger wird es - der Kunde spart bis zu 20 Prozent.

Für die Kunden, die älter als 55 Jahre sind, bietet AXA BOXplus Aktiv an. Dabei handelt es sich um Produkte aus der BOXplus-Familie, die speziell auf die Bedürfnisse etwas älterer Kunden eingehen. So ist zum Beispiel Trickdiebstahl in der Hausratversicherung mitversichert. In der Unfallversicherung ist eine Blindenrente integriert, Oberschenkelhalsbruch ist mitversichert, und die versicherte Person erhält nach einem Unfall besondere Hilfe- und Assistance-Leistungen wie zum Beispiel umfangreiche haushaltsnahe Dienstleistungen.

BOXplus für den Öffentlichen Dienst

BOXplus steht über die Deutsche Beamtenversicherung neben Beamten auch Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes für ihre private Absicherung zur Verfügung - zu attraktiven Konditionen. Es besteht zudem die Möglichkeit, zusätzlich zur Privaten Haftpflichtversicherung eine Diensthaftpflichtversicherung abzuschließen. Sie ist nötig, weil Beamte und Beschäftige des Öffentlichen Dienstes vom Dienstherr in Regress genommen werden können, wenn sie einen Schaden verursachen. Verletzt zum Beispiel ein Lehrer seine Aufsichtspflicht auf dem Schulhof, und kommt es infolgedessen zu einer Rauferei mit verletzten Schülern, können daraus Schadenersatzansprüche entstehen. Die Diensthaftpflicht prüft die Haftungssituation, ersetzt berechtigte Schadenersatzansprüche oder wehrt unberechtigte Ansprüche ab. Sie trägt auch die Kosten eines möglichen Rechtsstreits. Ergänzend wird auch eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung angeboten.

Beispiele für Leistungen der neuen BOXplus-Tarife

- Kundenfreundliche Versicherungsbedingungen

- Bündelbonus bis zu 20 Prozent

- Degressive Selbstbeteiligung senkt bei Sachversicherungen den Versicherungsbeitrag um 19,5 Prozent (im ersten Jahr SB 200 Euro, reduziert sich nach einem schadenfreien Jahr auf 100 Euro und nach einem weiteren schadenfreien Jahr auf 0 Euro)

- Monatliche Kündigung möglich

- Jährliches Kundenanschreiben zur Ermittlung des aktuellen Versicherungsbedarfs

- Vorsorgeschutz

Private Haftpflichtversicherung

- Forderungsausfallversicherung beitragsfrei mitversichert

- Gefälligkeitsschäden und ehrenamtliche Tätigkeiten bis zur Höhe der Versicherungssumme beitragsfrei mitversichert

- Schäden durch deliktunfähige Kinder beitragsfrei mitversichert (je nach Produktlinie Sachschäden bis max. 30.000 Euro, Personenschäden bis 10 Mio. Euro)

- Übernahme der Vollkasko-Selbstbeteiligung bei Benutzung fremder Fahrzeuge (in Standard und Extra)

Hausratversicherung

- Grob fahrlässig verursachte Schäden sind in unbegrenzter Höhe mitversichert

- keine Unterversicherung

- Einfacher Diebstahl versicherter Sachen (gilt nicht für Bargeld und ec-/ Kreditkarten) bis 1.500 Euro in der Produktlinie Extra

- Diebstahl aus aufgebrochenen Kraftfahrzeugen mitversichert

- Beschädigung an aufgegebenem Reisegepäck versichert

- Baustein Fahrradversicherung: Einfacher Diebstahl rund um die Uhr mitversichert

Wohngebäudeversicherung

- Grob fahrlässig verursachte Schäden sind in unbegrenzter Höhe mitversichert

- Keine Unterversicherung

- Ableitungsrohre auf dem und außerhalb des Versicherungsgrundstückes bis 20.000 Euro (Extra) / 10.000 Euro (Standard)

- Mut- und böswillige Beschädigungen inkl. Graffiti bis 10.000 Euro (Extra) / 5.000 Euro (Standard)

Unfallversicherung

- Hohe Kapitalleistung bei Vollinvalidität und zusätzliche monatliche Unfall-Rente - ein Leben lang

- Übernahme von Kosten bis 50.000 Euro, z.B. für kosmetische Operationen (Produktlinie Extra)

- Unfälle infolge von Bewusstseinsstörungen (wie zum Beispiel bei Herzinfarkt oder Schlaganfall) sind mitversichert

- Impfschäden, Infektionen und Vergiftungen infolge der Einnahme von Nahrungsmitteln sowie Infektionen infolge von Tierbissen oder -stichen sind mitversichert

BOXplus Aktiv

- Mitversicherung von Trickdiebstahl in der Hausratversicherung

- besondere Leistungen in der Unfallversicherung:

            - Oberschenkelhalsbruch ist mitversichert

            - bei krankheitsbedingter vollständiger Erblindung erhält der Versicherungsnehmer lebenslang eine monatliche Blinden-Rente

            - monatliche lebenslange Unfall-Pflege-Zusatzrente ab Pflegestufe II

            - Kostenübernahme bis zu 50.000 Euro z.B. für behindertengerechten Wohnungsumbau oder Einbau eines Treppenlifts (Produktlinie Extra)



Frau Sabine Friedrich
Medienreferentin Schaden- und Unfallversicherungen
Tel.: +49 (0) 221-148 3 13 74
Fax: +49 (0) 221-148 3 00 44
E-Mail: sabine.friedrich@axa.de

AXA Versicherung AG
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln
www.axa.de

Mit Beitragseinnahmen von 9,8 Mrd. Euro, mehr als acht Millionen Kunden und rund 12.000 Mitarbeitern zählt der AXA Konzern zu den größten Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppen in Deutschland. Seine Geschäftstätigkeit definiert das Unternehmen mit „Vorsorge, Vermögensmanagement, Versicherung“. Zum AXA Konzern gehören neben den AXA Lebens-, Kranken- und Sachversicherungen auch die Kunstversicherung AXA Art, die AXA Bank, die Pro bAV Pensionskasse, die Deutsche Ärzteversicherung als Spezialversicherer für die akademischen Heilberufe sowie seit Juli 2007 die DBV-Winterthur Holding AG mit den dazugehörigen Versicherungsgesellschaften. Das Unternehmen ist Teil der AXA Gruppe, einem der weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanager mit Tätigkeitsschwerpunkten in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte die AXA Gruppe nach IFRS einen Umsatz von 91 Mrd. Euro und ein operatives Ergebnis (Underlying Earnings) von 4,0 Mrd. Euro. Das verwaltete Vermögen (Assets under Management) der AXA Gruppe hatte Ende 2008 ein Volumen von 981 Mrd. Euro.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de