Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.02.2008
Werbung

AXA erweitert Bedingungen der Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung und der Gruppen-Unfallversicherung

Im Rahmen der Anpassung der Versicherungsbedingungen an die Anforderungen durch das Versicherungsvertragsgesetz (VVG) hat die AXA Versicherung, Köln, die Leistungen der Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung (UBR) und der Gruppen-Unfallversicherung erweitert. Seit Jahresbeginn gelten auch dort viele Verbesserungen, die für die Risikounfallversicherung bereits im vergangenen Jahr eingeführt wurden. Die Änderungen sind beitragsfrei. Von den Anpassungen profitieren sowohl das Neu- als auch das Ersatzgeschäft.

Erweiterung des Unfallbegriffs - Folgen von Zeckenbissen mitversichert

Ab sofort sind - wie bereits seit langem in einigen Kinderunfallversicherungen von AXA - auch Zeckenbisse mitversichert. Dies ist wichtig, denn mit steigendem Lebensalter steigt auch das Risiko für bleibende Nervenschäden nach einer FSME-Infektion.

Neben Gesundheitsschäden, die sich als Folge einer durch Zeckenbiss übertragenen Infektion (FSME, Borreliose) ergeben, wie auch Gesundheitsschäden als Folge einer Schutzimpfung gegen Tollwut, Wundstarrkrampf und FSME-Zeckeninfektion, wurden auch Nahrungsmittelvergiftungen in den Leistungskatalog mit aufgenommen.

Des Weiteren sind jetzt mitversichert:

- Gesundheitsschäden bei Rettungsmaßnahmen von Menschen, Tieren oder Sachen
- Vergiftungen durch Gase und Dämpfe
- Ertrinken und Ersticken und
- tauchtypische Gesundheitsschäden (z.B. Caissonkrankheit oder Trommelfellverletzungen).

Zusätzlich hat die Versicherung die Leistungen des Unfall-Krankenhaustagegelds verbessert: Zum Beispiel erhalten Versicherte jetzt auch bei einer ambulanten Operation, für die üblicherweise ein Krankenhausaufenthalt notwendig gewesen wäre, ein Unfall-Krankenhaustagegeld. Diese Leistung wird auch über das zweite Unfalljahr hinaus bezahlt, wenn im Krankenhaus das eingebrachte Osteosynthesematerial (z.B. Schrauben beim Beinbruch) entfernt werden muss.

Generell zahlt die private Unfallversicherung im Gegensatz zur gesetzlichen Unfallversicherung auch bei Unfällen, die während der Freizeit geschehen. Auch Menschen, die keinen Beruf ausüben (z. B. Hausfrauen), können sich mit einer privaten Unfallversicherung schützen. Versicherte profitieren von Leistungen wie Unfallrente, Invaliditätsleistungen und Kurkostenbeihilfe. Seit 2006 bietet die AXA Versicherung als erster Anbieter im Markt darüber hinaus eine Unfallversicherung an, die neben Unfällen auch bei schweren Krankheiten, dem Verlust von Grundfähigkeiten und bei Einstufung in eine Pflegestufe Leistungen erbringt.




Frau Sabine Friedrich
Medienreferentin Schaden- und Unfallversicherungen
Tel.: +49 (0) 221-148 3 13 74
Fax: +49 (0) 221-148 3 00 44
E-Mail: sabine.friedrich@axa.de

AXA Customer Care GmbH


Tel.: 0 18 03 / 55 66 22
Fax: 0221 / 1 48 - 2 05 13
E-Mail: service@axa.de

AXA Versicherung AG
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln
www.axa.de

AXA in Deutschland

Mit Beitragseinnahmen von 9,8 Mrd. Euro (2006), mehr als acht Millionen Kunden und rund 12.000 Mitarbeitern zählt der AXA Konzern zu den größten Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppen in Deutschland. Seine Geschäftstätigkeit definiert das Unternehmen mit „Vorsorge, Vermögensmanagement, Versicherung“. Zum AXA Konzern gehören neben den AXA Lebens-, Kranken- und Sachversicherungen auch die AXA Bank, die Pro bAV Pensionskasse, die Deutsche Ärzteversicherung als Spezialversicherer für die akademischen Heilberufe sowie seit Juli 2007 die DBV-Winterthur Holding AG mit den dazugehörigen Versicherungsgesellschaften. Das Unternehmen ist Teil der AXA Gruppe, einem der weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanager mit Tätigkeitsschwerpunkten in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte die AXA Gruppe nach IFRS einen Umsatz von 79 Mrd. Euro und ein bereinigtes Ergebnis (nach Steuern) von 5,14 Mrd. Euro. Die AXA Aktie ist an der Pariser Börse unter dem Symbol AXA notiert. Ebenso ist die AXA Aktie an der New Yorker Börse unter dem Tickersymbol AXA als American Deposity Share gelistet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de