Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.06.2006
Werbung

AachenMünchener startet mit neuen Produkten: Firmenkundenoffensive

  • Betriebliche Altersversorgung: Direktversicherung mit faktischem Haftungsausschluss für Arbeitgeber
  • Sach- und Haftpflichtversicherung: Kostengünstiges Spezialprodukt für Kleingewerbetreibende
Die AachenMünchener startet mit neuen Produkten in der betrieblichen Altersversorgung und im Sachversicherungsgeschäft eine Firmenkundenoffensive. „Das Firmenkundengeschäft ist ein wichtiger Bestandteil unserer Wachstumsstrategie“, sagt Johannes Booms, Produktvorstand der AachenMünchener. „Die neuen Produkte werden dazu beitragen, dass wir in diesem hart umkämpften Markt Kunden gewinnen. Wir beweisen damit erneut unsere hohe Innovationskraft.“ In der betrieblichen Altersversorgung hat die AachenMünchener das Produkt bAV-Vorsorge PLUS auf den Markt gebracht, im Sachversicherungsgeschäft mit der GEWERBESICHERUNGSPOLICE ein speziell auf kleinere Gewerbetreibende zugeschnittenes, kostengünstiges Paketprodukt.

Betriebliche Altersversorgung bAV-Vorsorge PLUS
Das neue Produkt in der betrieblichen Altersversorgung - die bAV-Vorsorge PLUS - hat wichtige Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Das als Direktversicherung mit Fondsanteilen angelegte Produkt vermeidet Haftungsrisiken für Unternehmen und bietet dem Arbeitnehmer hohe Ertragspotenziale. Damit können auch jene kleinen bis mittelständischen Unternehmen eine betriebliche Altersversorgung anbieten, die bisher aus Angst vor möglichen finanziellen Verpflichtungen diese Möglichkeit nicht genutzt haben.

Arbeitgeber faktisch ohne Haftung
Bei Ausscheiden eines Arbeitnehmers aus der Firma hat das Unternehmen mit der bAV-Vorsorge PLUS keine Haftungsrisiken: Zum Rentenbeginn steht dem Arbeitnehmer in jedem Fall die Summe der gezahlten Beiträge für die Altersrente zur Verfügung. Diese Garantie übernimmt die AachenMünchener. Mit dieser Innovation begegnet die AachenMünchener den Folgen eines Urteils aus dem vergangenen Jahr. Damals hatte ein Arbeitnehmer nach seinem Ausscheiden auf Zahlung seiner geleisteten Beiträge in die betriebliche Altersversorgung geklagt und Recht bekommen. Der Arbeitgeber musste einspringen, da der Versicherer wie üblich seine entstandenen Kosten mit den gezahlten Beiträgen verrechnet hatte. Diese Risiken scheuen die Arbeitgeber. Bei der bAV-Vorsorge PLUS werden diese Risiken von Anfang an vermieden.

Kosten werden auf mehrere Jahre verteilt
Die bAV-Vorsorge PLUS garantiert die Beiträge durch mehrere kalkulatorische Besonderheiten: Zum einen werden die Kosten des Versicherungsabschlusses auf mehrere Jahre verteilt, so dass von Anfang an positive Rückkaufswerte vorhanden sind. So wird bereits mit dem ersten Beitrag auch bei vorzeitigem Ausscheiden des Arbeitnehmers der Beitragserhalt gesichert. Die AachenMünchener investiert den für die Beitragszusage mit Mindestleistung erforderlichen Beitragsanteil streng sicherheitsorientiert. Darüber hinaus gehende Beitragsteile und Überschüsse können in mehreren Aktienfonds angelegt werden. Zum anderen haben Arbeitnehmer den Vorteil, bei Wechsel die bAV-Vorsorge PLUS auf den neuen Arbeitgeber zu übertragen. Sie können die Direktversicherung aber auch privat weiterführen.

Direktversicherung mit Vorteilen für Arbeitnehmer und -geber
Die bAV-Vorsorge PLUS bietet die Vorteile einer klassischen Direktversicherung. Arbeitgeber zum Beispiel profitieren bei der bAV-Vorsorge PLUS von einer Senkung der Lohnnebenkosten bei Entgeltumwandlung mindestens bis Ende 2008. Bei arbeitgeberfinanzierten Beiträgen werden dauerhaft keine Sozialversicherungsabgaben fällig. Das Angebot einer betrieblichen Altersversorgung wirkt motivierend und bindet die Mitarbeiter stärker an das Unternehmen. Die Vorteile für Arbeitnehmer: Sie können mit dem Produkt eine zusätzliche eigene Altersvorsorge aus dem Bruttogehalt aufbauen. Der Rentenbeginn ist in der Regel ab dem 59. bis zum 70. Lebensjahr frei wählbar. Der Versicherungsschutz kann bei bestimmten Anlässen ohne erneute Gesundheitsprüfung angepasst werden. Und bei Arbeitslosigkeit ist es möglich, die Beitragszahlung bis zu 18 Monate auszusetzen. Zudem wird die bAV-Vorsorge PLUS nicht auf das Arbeitslosengeld II angerechnet – sie ist Hartz IV sicher.

Fünf Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung
Die AachenMünchener bietet alle Durchführungswege der betrieblichen Altersvorsorge an. Die Direktversicherung ist der bisher beliebteste Zweig. Daneben besteht die Möglichkeit, Altersvorsorge mit Pensionskasse, Pensionszusage, Pensionsfonds und Unterstützungskasse zu betreiben.

Sach- und Haftpflichtversicherung GEWERBESICHERUNGSPOLICE
Die neue GEWERBESICHERUNGSPOLICE – Rund um den Marktplatz - wendet sich hauptsächlich an Inhaber kleiner Geschäfte, Dienstleister, Gastronomie- oder Handwerksbetriebe wie Bäcker, Fleischer, Schuhmacher, Floristen oder Frisöre. Sie ist ein umfassendes Versicherungspaket, das eine Inhaltsversicherung mit Ertragsausfall und eine betriebliche Haftpflichtversicherung beinhaltet. Die Inhaltsversicherung leistet bei Beschädigung oder Verlust von Einrichtungen, Waren und Vorräten. Sie deckt Gefahren wie Feuer, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser, Sturm sowie auch Glasbruch inklusive Werbeanlagen bis zu 3.000 € ab und ist bis maximal 100.000 € Versicherungssumme abschließbar. Die Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung deckt Personen- und Sachschäden pauschal bis 2 Mio. € und wird durch eine innovative Internetzusatzdeckung ergänzt. Die durch die optimierte Produktgestaltung entstandenen Kostenvorteile werden vollständig an den Kunden weitergegeben.

GEWERBE KOMPAKT rundum erneuert
Für größere Betriebe und den Mittelstand bietet die AachenMünchener das rundum erneuerte Produkt GEWERBE KOMPAKT bis zu einer maximalen Versicherungssumme von 1 Mio. € an. Das bisherige Bausteinsystem ist durch die beiden Varianten BASIS und PLUS ersetzt worden. Über den klassischen Schutz und die Besonderheiten aus der GEWERBESICHERUNGSPOLICE hinaus versichert GEWERBE KOMPAKT in der Variante PLUS Schäden an technischen Betriebseinrichtungen pauschal bis zu einer Versicherungssumme von 500.000 € und Transportschäden bis maximal 10.000 € je Schadenfall. In einer Spezialdeckung für Betriebsarten aus Gastronomie, Handel und Handwerk sind eine Tiefkühlgutversicherung und ein Versicherungsschutz gegen Betriebsschließung durch Infektionen enthalten.

Angebot abgerundet
Die neuen Produkte runden das leistungsstarke Angebot der AachenMünchener im Firmenkundenbereich ab. Weitere attraktive Spezialprodukte wie „LANDWIRTSCHAFT KOMPAKT“ für Landwirte und „HEILWESEN KOMPAKT“ für Selbständige in Heilberufen sind bereits erfolgreich im Markt.



Pressesprecher
Herr Andreas Krosta
Tel.: (0241) 456 - 54 81
Fax: (0241) 456 - 55 18
E-Mail: am-presse@amv.de

AachenMünchener Versicherung AG
Robert-Schuman-Strasse 51
52066 Aachen
Deutschland
www.am-leben.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de