Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.03.2008
Werbung

Abiturienten haben konkretes Ziel vor Augen:

Positive Zwischenbilanz bei Manageroffensive

Vor vier Wochen startete die erste Manageroffensive in Mecklenburg-Vorpommern. Die Resonanz auf die radio- und internetbasierte Kampagne zur Gewinnung von Führungskräftenachwuchs ist gut, viele Abiturienten haben sich für ein Studium an der Privaten Hanseuniversität beworben. Inzwischen ist dort der Pool an Studieninteressenten auf insgesamt über 250 angewachsen. Einige von ihnen werden zum ersten Tag der offenen Tür auf dem Campus in Rostock-Warnemünde am 2. April erwartet.

"Die meisten Abiturienten haben ein ganz konkretes Berufsziel vor Augen. Sie wollen lediglich wissen, wie sie sich anmelden können und wie das Studentische Auswahlverfahren abläuft", berichtet Susan Dumaschefski, die an der Privaten Hanseuniversität für die Studenten in spe zuständig ist. Seit Beginn der Manageroffensive, die gemeinsam mit dem Privatsender Antenne MECKLENBURG-VORPOMMERN durchgeführt wird, verzeichnet sie eine erhöhte Nachfrage nach dem Angebot der jungen Privatuni im Norden. Der Großteil der Bewerber kommt dabei aus dem Norden. Für sie steht die Möglichkeit, in der Nähe ihrer Heimat eine zukunftsträchtige und qualitativ hochwertige Ausbildung zu absolvieren, im Vordergrund. Besonders gefragt sind die Studiengänge Bachelor of Arts - Business Administration und Rechtswissenschaften. Offiziell läuft die Bewerbungsfrist für die Manageroffensive noch bis zum 30. März, doch auch später eingehende Bewerbungen werden noch berücksichtigt.

Am 31. März beginnen dann die Studentischen Auswahlverfahren. Die Kosten für die Teilnahme an den zweistufigen Bewerbungstests liegen im Rahmen der Manageroffensive bei 50,- Euro. An über 20 Schulen im gesamten Bundesgebiet haben die Bewerber die Möglichkeit, den etwa vierstündigen Test online durchzuführen. "Insgesamt gibt es 37 verschiedene Termine an verschiedenen Standorten. Für die Schüler entfällt damit die oft kostspielige und zeitaufwendige Anreise", freut sich Dumaschefski und hofft, dass sich noch zahlreiche weitere Interessenten bei ihr für einen Onlinetest melden. Denn insgesamt hält die junge Diplomhandelslehrerin inzwischen Kontakt zu über 250 Studieninteressenten, von denen auch einige aus dem Ausland stammen. Sie alle haben in den vergangenen Tagen Post aus Rostock-Warnemünde bekommen: Denn am 2. April veranstaltet die Hanseuni ihren ersten Tag der offenen Tür und lädt dazu alle Studieninteressenten, Eltern und Freunde ein.

Unternehmen wie Eurawasser, IBRO, PricewaterhouseCoopers, Ventafonds, Standard Life Versicherung sowie ED Work beteiligen sich an der Manageroffensive. Gefördert wird sie von der IHK zu Rostock und zu Schwerin, vom Unternehmerverband Rostock, invest MV, dem Verband Deutscher Privatschulen (VDP) sowie Rostock Business.

Alle Details zur Manageroffensive auch im Netz: www.manageroffensive.de



Frau Nadja Arp
Tel.: 0381/510 67 73
Fax: 0381/510 67 84
E-Mail: presse@hanseuni.de

Private Hanseuniversität GmbH&Co KGaA
Friedrich-Barnewitz-Straße 7
18119 Rostock
Deutschland
http://www.hanseuni.de/

Die Private Hanseuniversität Rostock ist seit Juli 2007 staatlich anerkannt und bietet wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor of Arts - Business Administration, Bachelor of Science - Business Information Technology, Master of Arts - Global Management sowie Bachelor of Laws und die erste juristische Prüfung. Mehr Informationen: www.hanseuni.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de