Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.10.2005
Werbung

Achtung: Riester-Zulage in Gefahr

Geringverdiener, die einen Riestervertrag abgeschlossen haben und bisher nur den Mindestbetrag von 30 bis 45 Euro pro Jahr bezahlen, droht eine Zulagenkürzung.
Besonders betroffen sind vielfach teilzeitbeschäftigte Frauen, die sich hierüber die staatlichen Zulagen für sich und ihre Kinder gesichert haben. Denn ab 2005 wurde der sogenannte Sockelbetrag auf einheitlich 60 Euro jährlich angehoben. Wer weiter die volle Zulage von 76 Euro für sich  und 92 Euro pro Kind erhalten will, sollte baldmöglichst mit seinem Versicherer Kontakt aufnehmen und prüfen, was er für das laufende Jahr noch einzahlen muss, rät die uniVersa Versicherung. In der Regel reichen zwei Prozent des rentenversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens abzüglich der Zulagen (jedoch mindestens 60 Euro) aus. Für Männer kann sich ein Abschluss in diesem Jahr sogar noch lohnen, da es ab 2006 neue geschlechtsneutrale Tarife geben wird. Dann zahlen Männer und Frauen die gleichen Beiträge. Für Männer wird es im Schnitt jedoch rund 15 Prozent teurer.

Wer sich die günstigeren Prämien noch sichern will, sollte sich beeilen, denn der Vertrauensschutz gilt nur für Altverträge, die bis 31.12.2005 geschlossen wurden.



Abteilung Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Herr Stefan Taschner
Tel.: 0911 / 5307-1698
Fax: 0911 / 5307-1676
E-Mail: taschner@uniVersa.de

uniVersa Krankenversicherung a.G.
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
Deutschland
http://www.universa.de/

Download

VerbrauchertippZulage-in-Gefahr.doc (196,61 kb)  Herunterladen
Riester-Zulagen.pdf (409,21 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de