Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.09.2007
Werbung

Aktienindizierte Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag

Nur für kurze Zeit: Swiss Life EuropaRente – die Indexpolice

München, – Ab 3. September legt der Münchner Vorsorgespezialist eine neue Tranche seiner Swiss Life EuropaRente auf. Die aktienindizierte Rentenversicherung verbindet die Vorteile einer lebenslangen privaten Altersvorsorge mit den Renditechancen der größten börsennotierten Aktiengesellschaften Europas. Und das ohne Kursrisiko: Der Kunde nimmt ausschließlich an den Kurssteigerungen des Dow Jones EURO STOXX 50® teil, denn bei Kursverlusten bleibt das eingezahlte Kapital zum Rentenbeginn voll erhalten. Interessierte sollten sich schnell entscheiden: Der Verkaufszeitraum für die erfolgreiche Indexpolice endet bereits Ende Dezember.

„In erster Linie richtet sich die Swiss Life EuropaRente an die Altersgruppe 40+“, erläutert Manfred Behrens, Hauptbevollmächtigter der deutschen Niederlassung, die Produktstrategie. „Die Indexpolice haben wir speziell für Anleger entwickelt, die kein übermäßiges finanzielles Risiko eingehen wollen und langfristige Anlageziele verfolgen.“ Damit eignet sich diese Police bestens, um Geldmittel aus Abfindungen oder abgelaufenen Lebensversicherungen anzulegen und ist außerdem eine interessante Alternative zu Festzinsanlagen oder geschlossenen Beteiligungsmodellen.

Der Aktienindex Dow Jones EURO STOXX 50® besteht aus 50 Blue-Chip-Aktien von Unternehmen der Eurozone und bietet daher beste Perspektiven.

Früh einsteigen lohnt sich: Dank der „Look-Back-Option“ bekommt der Kunde ab Zahlungseingang den niedrigsten Indexstand während der Zeichnungsphase als Anfangskurs zugeschrieben. So investiert man zum günstigsten Zeitpunkt und besitzt die beste Ausgangslage für künftige Kurssteigerungen. Versicherungs-beginn ist der 1. Dezember 2007, der Mindest-Einmalbeitrag beträgt 5.000 Euro.
Zum Ablauf der 12-jährigen Indexphase ist der Einmalbeitrag garantiert – unabhängig von der Entwicklung des Index. Zusätzlich kommt am Ende der Indexphase einmalig der geglättete Indexgewinn auf Basis des Dow Jones EURO STOXX 50® hinzu, indem Anfangskurs und geglätteter Endkurs verglichen werden. Durch die Glättung des Endkurses lassen sich die Auswirkungen starker Börsenschwankungen am Ende der Indexphase auf bereits erzielte Kursgewinne abfedern.

Großen Wert legte Swiss Life wie immer auf eine möglichst flexible Vertragsgestaltung. „Deshalb hat der Kunde in der anschließenden Abrufphase bis zu zehn Jahre Zeit, die Leistung abzurufen, die wir bei Swiss Life klassisch mit Garantiezins und Überschüssen anlegen“, erklärt Manfred Behrens. Selbstverständlich steht es dem Kunden auch frei, ob er sich für die garantierte lebenslange Rente oder eine einmalige Kapitalauszahlung entscheidet.

Bereits 1996 brachte Swiss Life als erstes Unternehmen in Deutschland eine aktienindizierte Rentenversicherung auf den Markt. Für das richtungweisende Produktdesign wurde die Swiss Life EuropaRente 1997 mit dem Capital-Innovationspreis ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Produkt ist unter www.swisslife.de zu finden.



Frau Karin Stadler
Tel.: 089/3 81 09 - 1343
Fax: 089/3 81 09 - 4474
E-Mail: karin.stadler@swisslife.de

Swiss Life
Berliner Straße 85
80805 München
http://www.swisslife.de/

Über Swiss Life

Swiss Life zählt heute zu den führenden ausländischen Versicherern auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen ist unabhängiger Anbieter für innovative Versicherungsprodukte und Dienstleistungen in den Bereichen Vorsorge und Sicherheit. Das breite Produktangebot richtet sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Im Privatkundensegment bringt Swiss Life langjährige Erfahrung unter anderem in der privaten Rentenversicherung, der Lebensversicherung sowie in der Absicherung gegen das Risiko einer Berufsunfähigkeit ein. Für Geschäftskunden stehen speziell für ihren Bedarf entwickelte Versorgungsmodelle im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zur Verfügung. Mehr als 50.000 namhafte Unternehmen aus den verschiedensten Branchen erhalten mittlerweile eine betriebliche Versorgungslösung von Swiss Life. Die 1866 gegründete deutsche Niederlassung des Schweizer Marktführers für Lebensversicherungen hat ihren Sitz in München und wird von Manfred Behrens, Hauptbevollmächtigter der Niederlassung für Deutschland, geleitet. Derzeit sind rund 800 fest angestellte Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sowie unseren Tochtergesellschaften beschäftigt. Mit 23 Filialdirektionen gewährleistet Swiss Life ein flächendeckendes Servicenetz. Der Hauptvertrieb erfolgt über die Zusammenarbeit mit Maklern, Mehrfachagenten und Finanzdienstleistern.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de