Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.09.2009
Werbung

Allfinanz bietet automatisierte Risikoprüfung für Lebensversicherer im deutschen Sprachraum an

Lebensversicherer im deutschsprachigen Raum können ihre Risikoprüfung jetzt optimieren und von Effizienzsteigerung und Kostenersparnis profitieren.

Allfinanz ist führender Anbieter von interaktiver Software für die Automatisierung von Underwriting- und Policierungsprozessen in der Lebensversicherung. Das Unternehmen, das auf eine über 20-jährige Geschichte zurückblickt, wurde im November 2007 von Munich Re übernommen und agiert innerhalb der Gruppe als eigenständiges Softwareunternehmen.

Wolfgang Wielinger, bei Allfinanz als Direktor Sales und Marketing zuständig für Deutschland, Österreich und die Schweiz: „Allfinanz ist international anerkannter Anbieter von Lösungen, der die Prozesse der Lebensversicherer beim Abschluss von Neugeschäft unterstützt. Diesen Erfolg verdanken wir unserem konsequent hohen Qualitätsanspruch und dem Einsatz modernster IT-Technik. Wir freuen uns, dass jetzt auch Lebensversicherer im deutschsprachigen Raum unsere weltweite Erfahrung nutzen.“

Joachim Wenning, Mitglied des Vorstands von Munich Re: „Alle Lebensversicherer können vom führenden technischen Know-how und dem umfassenden Produktangebot von Allfinanz enorm profitieren. In der möglichen Verbindung mit der hohen Underwriting-Kompetenz von Munich Re bieten wir unseren Lebensversicherungskunden einen einzigartigen Mehrwert aus einer Hand.“

Für Vertrieb, Beratung und Support in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist eine neu gegründete Allfinanz-Niederlassung in München zuständig. Deren Mitarbeiter haben die Allfinanz-Systemkomponenten Underwriting Rules Engine und Rules Designer bereits erfolgreich bei den KarstadtQuelle Versicherungen installiert. Die Ergo-Tochter ist damit der erste deutsche Lebensversicherer, der Allfinanz-Software zum Vertrieb von Lebensversicherungen einsetzt.

Kontaktadresse Allfinanz Deutschland:

Wolfgang Wielinger

Sales und Marketing Direktor – Deutschland, Österreich, Schweiz Bavariafilmplatz 7 / Gebäude 70

D-82031 Grünwald

Tel.: +49 (89) 64 99-22 14




Frau Regine Kaiser
Erstversicherungsfragen Münchener-Rück-Gruppe, Rückversicherung Leben und Gesundheit, IT/E-Commerce, Architektur und Kunst
Tel.: +49 (0)89/38 91-27 70
Fax: +49 (0)89/38 91-7 27 70
E-Mail: rkaiser@munichre.com


Frau Nikola Kemper
Media Relations Asien
Tel.: + 852 2536 6936
Fax:
E-Mail:

Media Relations USA
Frau Terese Rosenthal

Tel.: + 1 609 243 4339
Fax:
E-Mail:

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft
Königinstraße 107
80802 München
http://www.munichre.de/

Allfinanz

Allfinanz wurde 1987 gegründet und ist führender Anbieter von Software für die Automatisierung von Underwriting- und Policierungsprozessen in der Lebensversicherung. Allfinanz-Lösungen integrieren und automatisieren die Geschäftsprozesse in der Lebensversicherung von der elektronischen Erfassung der Antragsdaten bis hin zur Risikoprüfung und Policierung. Dadurch sinken die Kosten und die Profitabilität wird erhöht. Allfinanz unterstützt weltweit Versicherer und Banken bei der Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse. Dadurch können unabhängig vom Vertriebsweg (z.B. Vertreter, Callcenter, Bankenvertrieb, Makler, Direktvertrieb) bis zu 80 % der Neuanträge für die verschiedensten Lebensversicherungsprodukte am Point-of-Sale angenommen und sofort policiert werden. Die Akquisitionskosten sinken dadurch erheblich – in einigen Fällen um bis zu 85 %. Allfinanz wurde im November 2007 von Munich Re als hundertprozentige Tochtergesellschaft übernommen und ist innerhalb des Konzerns als eigenständiges Softwareunternehmen tätig. Allfinanz hat seinen Hauptsitz in Dublin und verfügt über ein Regionalbüro in München sowie Niederlassungen in Großbritannien, Japan, China und Australien. Zu den Kunden von Allfinanz gehören HSBC, Standard Life, Prudential, Genworth, The Hartford und Metropolitan Life. Weitere Informationen unter www.allfinanz.com

Munich Re steht für ausgeprägte Lösungs-Expertise, konsequentes Risikomanagement, finanzielle Stabilität und große Kundennähe. Damit schafft Munich Re Wert für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte die Gruppe, die ein integriertes Geschäftsmodell aus Erst- und Rückversicherung verfolgt, einen Gewinn in Höhe von 1,5 Mrd. €. Ihre Beitragseinnahmen beliefen sich auf ca. 38 Mrd. €. Sie ist in allen Versicherungssparten aktiv und mit rund 44.000 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Mit Beitragseinnahmen von rund 22 Mrd. € allein aus der Rückversicherung ist sie einer der weltweit führenden Rückversicherer. Besonders wenn Lösungen für komplexe Risiken gefragt sind, ist Munich Re ein gesuchter Risikoträger. Die Erstversicherungsaktivitäten bündelt Munich Re vor allem in der ERGO Versicherungsgruppe. Mit über 17 Mrd. € Beitragseinnahmen ist ERGO eine der großen Versicherungsgruppen in Europa und in Deutschland. Sowohl in der Krankenversicherung als auch in der Rechtsschutzversicherung ist sie europäischer Marktführer. 40 Millionen Kunden in über 30 Ländern vertrauen der Leistung und der Sicherheit der ERGO. Im internationalen Gesundheitsgeschäft bündelt Munich Re ihre Leistungen in der Erst- und Rückversicherung sowie den damit verbundenen Services unter dem Dach der Marke Munich Health. Die weltweiten Kapitalanlagen von Munich Re in Höhe von 175 Mrd. € werden von der MEAG betreut, die ihre Kompetenz auch privaten und institutionellen Anlegern außerhalb der Gruppe anbietet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de