Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 02.01.2007
Werbung

Allianz IndexPolice erneut stark nachgefragt

Gefragte Kombination aus Sicherheits- und Renditeorientierung: 120 Millionen Euro Gesamtvolumen für Allianz IndexPolice allein zwischen Oktober und November 2006. Dresdner Bank als Vertriebspartner besonders erfolgreich

Die Allianz Lebensversicherungs-AG (Allianz Leben), Deutschlands Marktführer in der privaten und betrieblichen Altersvorsorge, hat auch mit der zweiten Tranche der Allianz IndexPolice sehr gute Verkaufserfolge erzielt.

Das neue Produkt, das im April 2006 erstmals auf den Markt gebracht wurde, hat im zweiten Angebotszeitraum vom 16. Oktober bis 30. November 2006 starkes Interesse gefunden: Mehr als 4200 Kunden haben die Allianz IndexPolice mit einem Gesamtvolumen von knapp 120 Millionen Euro abgeschlossen.

Dresdner Bank erschließt neue Kundenpotenziale
"Unser Produktkonzept, das die Lücken zwischen Kapitalmarkt und Versicherungswelt schließt und gleichermaßen sicherheits- wie renditeorientierte Kunden anspricht, ist aufgegangen", zeigte sich Maximilian Zimmerer, Vorstandsvorsitzender der Allianz Leben, über die Verkaufsentwicklung der Allianz IndexPolice zufrieden.

Er kündigte an, das erfolgreiche Produkt 2007 erneut den Allianz Kunden anzubieten. Hervorzuheben seien insbesondere die sehr guten Verkaufszahlen der Dresdner Bank, so Zimmerer, die zwei Drittel des Gesamtvolumens bei ihren Kunden platzierte.

Allein die Dresdner Bank Direktion Köln verkaufte Allianz IndexPolicen im Volumen von 23 Millionen Euro. "Es zeigt sich einmal mehr, dass wir mit der eigenen Bank im Haus in erheblichem Umfang neue Kundenpotenziale erschließen können", erklärte Maximilian Zimmerer.

Partizipation an bedeutendsten Aktienindizes
Der durchschnittliche Einmalbeitrag der IndexPolice lag bei rund 27.500 Euro. 25 Policen wurden über eine Summe von mehr als 250.000 Euro abgeschlossen. Der größte Abschluss war ein Einmalbeitrag von 4,7 Millionen Euro.

Bestandteil der neuen Allianz IndexPolice ist ein Garantiezertifikat, das an den drei bedeutendsten Aktienindizes weltweit partizipiert. Mit dem europäischen Qualitätsindex Dow Jones EURO STOXX 50, dem amerikanischen Leitindex von Standard&Poors 500 sowie dem japanischen Index Nikkei 225 kann der Kunde von der Kursentwicklung der wichtigsten und umsatzstärksten Unternehmen dieser Wirtschaftsregionen profitieren.

Das Garantiezertifikat, das von der Investmentbank Goldman Sachs Group herausgegeben wird, minimiert durch diese Streuung die Risiken und erhöht gleichzeitig die Aussichten auf eine attraktive Performance.

Der Rainbow-Effekt
Besonders interessant wird das Garantiezertifikat durch den so genannten "Rainbow-Effekt" - die unterschiedliche Gewichtung der Indizes am Ende der Laufzeit: Ausgehend von der mittleren Kursentwicklung geht der Index mit der besten Performance zu 50 Prozent, der zweitbeste zu 30 Prozent und der dritte zu 20 Prozent in die Berechnung ein.

Durch dieses Bewertungsverfahren profitieren Kunden von zusätzlichen Renditechancen. Selbst bei einer schlechten oder gar negativen Entwicklung der Indizes muss der Kunde um sein Kapital nicht fürchten. Denn dann greift die garantierte Mindestleistung. Bei der neuen Allianz Index Police beträgt diese 130 Prozent des gezahlten Beitrags.

Das Produktkonzept sieht die Einzahlung eines Einmalbetrages von mindestens 10.000 Euro in eine Rentenversicherung vor, die über den Mindestzeitraum von 12 Jahren läuft. Die Kapitalanlage erfolgt in diesem Zeitraum ausschließlich in ein Garantiezertifikat.



Unternehmenskommunikation
Herr Udo Rössler
Tel.: 0711.663-2220
Fax: 0711.663-3811
E-Mail: udo.roessler@allianz.de

Allianz Lebensversicherungs-AG
Reinsburgstraße 19
70178 Stuttgart
Deutschland
www.allianz.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de