Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.09.2007
Werbung

Allianz startet Leistungsoffensive in der Autoversicherung

Mit ihrem neuen Kfz-Tarif zum 1. September ergänzt die Allianz die Kaskoversicherung um weitere sinnvolle Leistungen und hält die Preise stabil. Neu ist die Produktinnovation Gebrauchtwagen-Kasko. Im Optimal-Tarif ersetzt die Allianz den Mietwagen jetzt bei allen Vollkaskoschäden. Und für klimabewusste Autofahrer gibt es ab sofort das Produkt ECOmotion.

Die Allianz setzt mit ihrem neuen Kfz-Tarif zum 1. September 2007 neue Leistungsmaßstäbe in der Autoversicherung. "Als erste große deutsche Versicherung führen wir die so genannte 'Gebrauchtwagen-Kasko' ein", sagt Karl-Walter Gutberlet, Vorstand der Allianz Versicherungs-AG. Dabei handelt es sich um eine Vollkaskoversicherung, welche in Preis und Leistung zwischen der Optimal-Vollkaskodeckung und einer Teilkasko liegt. In der Optimal-Deckung ersetzt die Allianz einen gleichwertigen Mietwagen und den Nutzungsausfall jetzt bei allen Vollkaskoschäden im Inland. Zusätzlich verlängert sich die Neuwertentschädigung bei Totalschaden von 12 auf 18 Monate.

"Der Kunde wünscht sich Leistungspakete, die immer individueller auf seinen persönlichen Bedarf zugeschnitten sind", erklärt Roman Blaser, Leiter des Fachbereichs Kfz-Versicherung. "Wichtig ist, dass die angebotenen Leistungen auch sinnvoll sind und der Mehrwert für den Kunden tatsächlich nachvollziehbar ist. Mit der Gebrauchtwagen-Kasko bieten wir jetzt erstmalig auch für Kunden mit etwas älteren Fahrzeugen eine sinnvolle Alternative – gerade dann, wenn der Pkw noch einen respektablen Restwert besitzt." Das ist bei immer mehr Fahrzeugen durch werthaltigere Technik und Ausstattung der Fall.

Auch im neuen Tarif bleibt der Fokus auf einer risikogerechten und auf Zielgruppen ausgerichteten Preisgestaltung. Vor allem Wenigfahrer, Autofahrer ab 65 Jahren und langjährige treue Kunden werden von dem neuen Tarif profitieren. Gutberlet: "Bei der Kalkulation konnten wir erstmalig die Kostensynergien durch die Neuordnung der Allianz Deutschland AG für unsere Kunden spürbar in einem Mehrwert an Leistungen umsetzen. Trotz deutlich besseren Versicherungsleistungen werden wir die Preise stabil halten. Unsere Combined Ratio wird weiterhin unter 100 Prozent liegen."

Testfeld "Begleitetes Fahren ab 17" erfolgreich

Der Modellversuch "Begleitetes Fahren ab 17" soll Fahranfängern praktische Erfahrungen im Straßenverkehr ermöglichen, damit sich das Unfallrisiko bei ersten Alleinfahrten verringert. Die Allianz Versicherung unterstützt den Modellversuch mit einem Testfeld, das bis Ende 2008 läuft und das Fahrverhalten der 17-Jährigen systematisch beobachtet und auswertet. Während dieser Zeit verzichtet das Unternehmen auf eine Änderung des so genannten Fahrer-Nutzerkreises im Tarif, d.h., die minderjährigen Fahrer sind in der Kfz-Versicherung der Eltern kostenlos mitversichert. Diese Vergünstigung bleibt sogar bis zum 23. Lebensjahr bestehen, solange das Kind keinen Schaden verursacht.

"Wir wollen dazu ermuntern, am Modellversuch der Bundesländer teilzunehmen, damit die Zahl der schwer verletzten oder gar getöteten Fahranfänger im Straßenverkehr weiter sinkt. Unsere Versicherungslösung hierfür ist im Markt das anerkannt beste Angebot", so Blaser. Aktuelle Zahlen belegen den Erfolg des Versuchs: Die Teilnehmer begehen im Vergleich zu ihren Altersgenossen rund 20 Prozent weniger Verkehrsverstöße und sind zu rund 30 Prozent weniger an Unfällen beteiligt. Dazu gibt es nur halb so viele Fahrten unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen. 2006 haben bereits 131.400 Jugendliche teilgenommen bzw. die Prüfung abgelegt.

Für klimabewusste Autofahrer: ECOmotion

Im Rahmen ihres neuen Kfz-Tarifs bringt die Allianz mit dem Produkt "ECOmotion" ein völlig neues Angebot auf den Markt. Umweltbewusste Autofahrer können damit ihren CO2-Ausstoß neutralisieren. Die Allianz bietet verwaltungskostenfrei ein CO2-Minderungszertifikat nach "Gold-Standard" und in Kooperation mit dem World Wide Fund for Nature (WWF) eine "Klimaneutral"-Plakette für Autobesitzer an.

"Ziel unserer Leistungsoffensive mit unserem neuen Kfz-Tarif und ECOmotion ist es, unseren Kunden einen echten Mehrwert anzubieten", so Gutberlet. "Dies ist uns mit unserem neuen Tarif eindrucksvoll gelungen."



Sachversicherung
Herr Christian Weishuber
Tel.: +49.89.3800-18169
E-Mail: christian.weishuber@allianz.de

Allianz Deutschland
Dieselstr. 6
85774 Unterföhring

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de