Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.09.2009
Werbung

Am Patientencoaching kommt niemand vorbei

Patientencoaches haben die Aufgabe, die Therapietreue (Compliance, Adherence), die aktive Mitwirkung und das Selbstmanagement der Patienten bei der Bewältigung ihrer Krankheit unter Berücksichtigung ihrer individuellen Präferenzen zu fördern. Diese neue Dienstleistung gelangt immer mehr ins Blickfeld der Akteure im Gesundheitswesen. Insbesondere das Versorgungsmanagement chronisch Kranker und Multimorbider sowie die hohe Non-Compliance bzw. Non-Adherence-Rate dieser Patienten stellen hierbei große Herausforderungen dar. Es handelt sich dabei um kranke Menschen, die ungefähr vier Fünftel aller aufgewendeten Leistungen des Gesund­heitssystems benötigen. Die dabei durch Non-Compliance entstehenden unnötigen und vermeidbaren Folgekosten werden in Deutschland auf 10 bis 20 Milliarden EURO jährlich geschätzt. Durch Patientencoaching kann dafür gesorgt werden, dass diese Versichertengelder sinnvoll eingesetzt und nicht verschleudert werden.

„Bürger, also Versicherte und Patienten, nehmen im medizinischen Behandlungsmanagement eine strategische Schlüsselposition ein. Sie wurden hierin allerdings in der Vergangenheit nur unzureichend gefördert. Das Gesundheitswesen ist bis heute überwiegend auf Post-crash-Interventionismus ausgerichtet. Die Förderung der Gesundheitskompetenz der Bürger im Rahmen sowohl der Gesunderhaltung als auch der Krankheitsbewältigung nimmt immer noch nicht die Rolle ein, die dieser Ansatz verdient“, so Dr. Klaus Meyer-Lutterloh, Leiter der Arbeitsgruppe Patientencoaching der Gesellschaft.

Dr. John N. Weatherly, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für bürgerorientierte Gesundheitsversorgung, DGbG e.V., dazu heute in Berlin: „Ziel unserer Arbeit ist die Förderung des qualifizierten Gesundheitscoaches“. Nicht alles, was sich „Patientencoaching“ nennt, entspricht inhaltlich und qualitativ unseren Vorstellungen. Deshalb entwickeln wir für künftige Gesundheitscoaches Standards, die in einer vor der Gründung stehenden Akademie gelehrt werden sollen. Durch Erwerb einer Zusatzqualifikation für Gesundheitsberufe sollen neue berufliche Entwicklungsmöglichkeiten entstehen.“

Die nächste Veranstaltung der DGbG zum Thema „ Patienten-Coaching - Neue Ansätze im Versorgungs- und Gesundheitsmanagement - Mehrwert für Patienten, Leistungsanbieter, Industrie und Krankenkassen“ findet am 08. Oktober 2009 in Berlin statt. Das Programm ist im Internet zugänglich unter:

http://www.dgbgev.de/fileadmin/user_upload/pdf_Dokumente/Veranstaltungen/Flyer_08.10.09_Fi nalversion.pdf



Herr Jürgen Bause
Tel.: 07.39.17.77.38.19
Fax: 07.39.17.18.19
E-Mail: presse@dgbgev.com

Die Deutsche Gesellschaft für bürgerorientierte
Gesundheitsversorgung (DGbG e.V.)
Genter Straße 63
13353 Berlin
Deutschland
http://www.dgbgev.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de