Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.06.2007
Werbung

Anspruchsvolles Branchenfachwissen für High-Potentials

Das „Versicherungswirtschaftliche Intensivseminar“ schreibt Erfolgsgeschichte – im Sommer startet bereits der 30. Durchgang!

Was sollte ein bei einem Rückversicherer beschäftigter Geologe von der Solvabilität seines Unternehmens wissen, was ein Marketingexperte von Kopfschäden in der Krankenversicherung, was die Psychologin aus der Personalentwicklung von der Zuführung zur RfB?

Bereits seit 1992 bietet die Deutsche Versicherungsakademie (DVA) für Absolventen mit branchenfremdem Hochschulabschluss, High Potentials, Führungsnachwuchskräfte und Trainees in der Branche ein fünftägiges Intensivseminar an, das ihnen die Besonderheiten der Assekuranz kompakt und anspruchsvoll nahe bringt und sie fit für die Branche macht.

In diesem Jahr findet das kompakte Seminar bereits zum dreißigsten Mal statt. Diese erfolgreiche Serie belegen auch die Absolventenzahlen: bereits rund 680 Teilnehmer, von denen einige mittlerweile selbst Vorstände in der Branche sind, nahmen bereits an dieser Qualifizierung teil. „Das Versicherungswirtschaftliche Intensivseminar ist wohl das älteste, in der Branche etablierte Seminar für Versicherungswissen im deutschsprachigen Raum. Die Teilnehmerzahlen und der Karriereverlauf der Teilnehmer bestätigen, dass es nach wie vor ein erfolgreiches Konzept ist, das sich großer Beliebtheit erfreut“, so Dr. Birgit Fohlmeister, Geschäftsführerin der DVA.

Zunächst startete das einwöchige Seminar unter der Leitung des inzwischen emeritierten, branchenweit anerkannten Experten, Prof. Dr. Dieter Farny. Seit 1998 läuft es unter der Federführung von Prof. Dr. Fred Wagner, Vorstandsvorsitzender des Instituts für Versicherungswissenschaften und Inhaber des Lehrstuhls für Versicherungsbetriebslehre an der Universität Leipzig.

Zum hochrangigen Team gehören weiterhin Frank Corell, Geschäftsführer der FinRisk Management GmbH und Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Value Based Management und Asset Liability Management im Versicherungsunternehmen, Priv.-Doz. Dr. Thomas Köhne, Mitglied des Vorstands und Geschäftsführer des Instituts für Versicherungswissenschaften an der Universität Leipzig, Prof. Stefan Materne, Professor für Rückversicherung an der Fachhochschule Köln, sowie weitere renommierte Praktiker und erfahrene Referenten aus dem Leipziger Versicherungsinstitut.

Das anspruchsvolle Wochenprogramm setzt auf die aktive Beteiligung der Teilnehmer. Das Wissen um den deutschen Versicherungsmarkt, die branchenspezifische Unternehmensführung sowie die betriebswirtschaftlichen Funktionen in Assekuranzunternehmen werden in Form von Vorträgen sowie moderierten Diskussionen, Fallstudien und Gruppenarbeiten vermittelt. Die Themen des Seminars sind stets aktuell und entwickeln sich laufend analog zur Realität des Marktes. So stehen dieses Jahr auch die wertorientierte Steuerung, IAS, Solvency sowie die Auswirkungen der VVG-Reform auf der Agenda.

Im Rahmen der so genannten Kamingespräche haben Teilnehmer/-innen die Gelegenheit, Theorie und Praxis zu verknüpfen – mit erfahrenen, hochrangigen Vertretern der Branche diskutieren sie über aktuelle Herausforderungen auf dem Versicherungsmarkt. „So schaffen wir die optimale Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis – ein ganz wesentlicher Bestandteil dieser Weiterbildung“, so der Seminarleiter, Prof. Dr. Fred Wagner.

„Die Teilnehmer/-innen verstehen innerhalb kurzer Zeit die strukturellen und inhaltlichen Zusammenhänge der Versicherungswirtschaft und erhalten damit ein hohes Maß an Kompetenz für ihr Tagesgeschäft“, beschreibt Claudia Schröder, Produktreferentin bei der DVA, den Nutzen dieser Weiterbildung. „Aber auch Unternehmen profitieren von dem Verständnis ihrer Mitarbeiter/-innen für die Funktionsweisen der Versicherungswirtschaft“, fügt Schröder hinzu.

Das „Versicherungswirtschaftliche Intensivseminar“ findet in diesem Jahr vom 22. bis 27. Juli 2007 in Leipzig und vom 23. bis 28. September 2007 in Köln statt. Die Teilnehmergebühr beträgt 1.950 Euro zzgl. gesetzl. MwSt.



Frau Alice Rejskova
Tel.: 089 455547-751
Fax: 089 455547-710
E-Mail: alice.rejskova@versicherungsakademie.de

Deutsche Versicherungsakademie GmbH
Arabellastraße 29
81925 München
http://www.versicherungsakademie.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de