Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.06.2012
Werbung

Anstieg des Stornovolumens bei deutschen Lebensversicherungen

Trotz gestiegenem Stornovolumen bei Lebensversicherungen und einem ebenfalls gestiegenen Ankaufsvolumen ist der Zweitmarkt immer noch ein Geheimtipp.

Im Jahr 2011 wurden Lebensversicherungen im Wert von 13,95 Milliarden Euro storniert. Dies gab der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) in der aktuellen Ausgabe "Die deutsche Lebensversicherung in Zahlen 2012" bekannt. Das Stornovolumen der deutschen Lebensversicherer lag damit mit einem Anstieg von 7,4% deutlich über Vorjahresniveau.

Dass der Anstieg nicht noch höher ausfiel, ist unter anderem dem Zweitmarkt für Lebensversicherungen zu verdanken. Policenverkäufe auf dem Zweitmarkt stiegen 2011 von 160 Millionen Euro im Vorjahr auf 200 Millionen Euro, bzw. rund 1,5% des Stornovolumens an. Der vergleichsweise geringe Anteil zeigt aber deutlich, dass die Verbraucher nach wie vor nicht oder nicht ausreichend über die Handelbarkeit von Lebensversicherungen am Zweitmarkt und den damit verbundenen Vorteilen informiert sind.

Für etwa jede dritte Police, die auf dem Zweitmarkt zum Kauf angeboten wird, kann ein Kaufangebot unterbreitet werden, das einen direkten Mehrerlös gegenüber der Kündigung der Police bietet. Marktführer Policen Direkt wurde für seine Kaufangebote erst kürzlich von Stiftung Warentest in der Ausgabe „Finanztest 4/2012“ positiv bewertet. Ausschlaggebend für die Ankaufsentscheidung und Höhe des Kaufangebotes sind verschiedene Renditekriterien und ein Mindestrückkaufswert von 10.000 Euro. Im Durchschnitt kann der Verkäufer mit einem Vorteil von 3% über Rückkaufswert rechnen, in Einzelfällen können sogar über 15% Vorteil gezahlt werden. Zusätzlich bleibt ein Rest-Versicherungsschutz erhalten, der bei einer Stornierung auf jeden Fall entfällt.

Policen Direkt ist daher bestrebt, möglichst viele potentielle Policenverkäufer zu erreichen und sie über die Möglichkeit des Verkaufs zu informieren. Deshalb kommentieren wir täglich auf unserer neu gestalteten Facebook-Seite aktuelle Entwicklungen auf dem Erst- und Zweitmarkt für Lebensversicherungen und stellen besonders interessante Themen zur Diskussion. Verbraucher, Journalisten und Vermittler sind gleichermaßen dazu eingeladen, sich darüber zu informieren, indem Sie auf www.facebook.com/PolicenDirekt Fan werden. Auch auf Xing können Sie mit Policen Direkt Kontakt aufnehmen, wo in ähnlicher Weise über Neuigkeiten über den Zweitmarkt Lebensversicherungen berichtet wird.

Policen Direkt Versicherungsvermittlung
GmbH
Rotfeder-Ring 5
60327 Frankfurt am Main
www.policendirekt.de

Die Policen Direkt-Gruppe ist Marktführer im Ankauf deutscher Lebensversicherungen und der führende Anbieter für Investments in deutsche Zweitmarktpolicen. Darüber hinaus vermittelt Policen Direkt günstige Policendarlehen und den Verkauf geschlossener Fondsbeteiligungen über den Zweitmarkt. Ingesamt verwaltet Policen Direkt Zweitmarktpolicen im Wert von über 1,2 Milliarden Euro und ist damit der größte Asset Manager für Zweitmarktpolicen in Deutschland.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de