dvb-Pressespiegel

Werbung
06.05.2010 - dvb-Presseservice

Anträge online stellen – ein neuer Service der Deutschen Rentenversicherung

Anträge auf Leistungen der Rentenversicherung können jetzt auch online gestellt werden. Damit bietet die Deutsche Rentenversicherung eine moderne, wirtschaftliche und bürgernahe Dienstleistung an. Hierauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin.

Die Online-Antragstellung ist möglich über die Internetseite www.deutsche-rentenversicherung.de (Beratung). Der ausgefüllte Antrag wird auf sicherem Weg elektronisch an die Deutsche Rentenversicherung versandt und dort bearbeitet. Ähnlich wie beim Verfahren Elster der Finanzämter muss zusätzlich ein Unterschriftenblatt per Post an den zuständigen Rentenversicherungsträger gesandt werden. Wird eine Signaturchipkarte mit elektronischer Unterschrift verwendet, entfällt dieser Schritt.

Wer seinen Antrag zusammen mit einem Rentenfachmann stellen möchte, kann in den Auskunfts- und Beratungsstellen der Rentenversicherungsträger, den Gemeindebehörden und Versicherungsämtern oder bei einem Versichertenberater einen Termin vereinbaren. Fragen, die bei der Antragstellung aufkommen, werden auch von den Mitarbeitern des Servicetelefons unter der kostenlosen Nummer 0800 1000 4800 beantwortet.



Herr Dr. Dirk von der Heide
Pressesprecher der Deutschen Rentenversicherung
Tel.: 030 865-89178
Fax: 030 865-27379
E-Mail: dirk.heide@drv-bund.de

Deutsche Rentenversicherung Bund
Ruhrstraße 2
10709 Berlin
http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de