Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.10.2006
Werbung

Apollo Hospitals Group und DKV gründen eine Krankenversicherungsgesellschaft in Indien

indische Apollo Hospitals Group und die DKV Deutsche Krankenversicherung werden eine gemeinsame Krankenversicherungsgesellschaft in Indien gründen. Die Apollo DKV Insurance Company Limited wird ihre Geschäftstätigkeit voraussichtlich am 1. April 2007 aufnehmen. Die Apollo Hospitals Group beteiligt sich mit 20 Prozent, mit der Apollo Hospitals Group verbundene Unternehmen mit 54 Prozent und die DKV mit 26 Prozent an der Joint Venture Gesellschaft, die die notwendigen Zulassungen seitens der indischen Versicherungsaufsicht Insurance Regulatory and Development Authority (IRDA) und anderen gesetzlichen Behörden beantragen wird.

Beide Partner sind in der Geschäftsleitung der neuen Gesellschaft vertreten. „Aufgrund der unterschiedlichen Stärken ergänzen sich beide Partner auf exzellente Weise“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Apollo Hospitals Group, Dr. Prathap. C. Reddy.

Apollo Hospitals Group ist die größte Krankenhauskette in Asien und besitzt ein landesweites Krankenhausnetzwerk in den bedeutendsten Städten Indiens. Die DKV, Europas Marktführer der privaten Krankenversicherung, steuert langjährige Krankenversicherungs- und Gesundheits-Expertise bei. „Apollo passt perfekt in unsere Strategie, private Krankenversicherungen in Wachstumsmärkten zu gründen sowie Versicherung, Service und Versorgung aus einer Hand anzubieten“, so Dr. Jochen Messemer, Mitglied des Vorstands der DKV und verantwortlich für die internationalen Aktivitäten.

Apollo und DKV sind vom Wachstumspotential und den damit verbundenen Chancen des indischen Krankenversicherungsmarktes überzeugt. Derzeit sind lediglich 1,2 Prozent der indischen Bevölkerung, das entspricht etwa 11 Millionen Menschen, über den indischen Krankenversicherungsmarkt versichert. Apollo DKV Insurance Company Limited plant zunächst mit Stationär- sowie Reiseversicherungsprodukten in den Markt einzutreten. Vollversicherungsschutz, ambulante Versicherungsprodukte und Krankenhaustagegeldpolicen werden die Produktpalette in naher Zukunft erweitern.

Die DKV ist die größte private Krankenversicherung Europas und betreut 6,9 Millionen Kunden in neun Ländern (Deutschland, Spanien, Belgien, Luxemburg, Norwegen, Schweden, Großbritannien, China und Süd-Korea). Die Prämieneinnahmen im Jahr 2005 erreichten 4,8 Milliarden Euro. Das Unternehmen bietet ihren Kunden Versicherungs-, Service- und Versorgungsleistungen aus einer Hand an. Die DKV ist ein Unternehmen der Münchener Rück, eines der führenden Rückversicherungsunternehmen weltweit.

Mit über 7.000 Betten in 38 Krankenhäusern, Krankenpflege- und Krankenhausmanagement-Akademien sowie einer dualen Versorgungskette von Apotheken und Diagnosezentren, die ein sicheres Netz in Indien bilden, ist die Apollo Hospitals Group Asiens größter Gesundheitsversorger. Auf einzigartige Weise vereinen die Apollo Krankenhäuser anspruchsvolle Technologien, die sich mit den besten im Westen vergleichen lassen, mit jahrhundertealter traditioneller, östlicher Medizin und Fürsorge. Sie erreichen damit außergewöhnliche klinische Erfolgsraten. In den Krankenhäusern der Gruppe wurden bereits 14 Millionen Patienten aus 55 Ländern behandelt.



Herr Christian Heinrich
Tel.: 02 21/5 78 42 00
Fax: 02 21/5 78 47 05
E-Mail: presse@dkv.com

DKV Deutsche Krankenversicherung AG
Aachener Straße 300
50933 Köln
Deutschland
www.dkv.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de