Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.09.2007
Werbung

Arbeitgeber konnten mit der BauRente mehr als 60 Mio. Lohnzusatzkosten einsparen

Wiesbaden, Seit 2001 gibt es die BauRente ZukunftPlus von SOKA-BAU (Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes VVaG). Bis zum 30. September 2007 konnten Beitragseinnahmen von über 150 Mio. Euro generiert werden. Das bedeutet aber auch: Arbeitgeber des Bauhauptgewerbes, die für ihre Arbeitnehmer BauRenten-Verträge abgeschlossen haben, konnten im gleichen Zeitraum zusammen mehr als 60 Mio. Euro Lohnzusatzkosten sparen.

Denn für jeden Euro, den Arbeitnehmer in die eigene Altersversorgung investieren, sparen Arbeitgeber bis zu 48 Cent Lohnzusatzkosten. Die Beiträge zur BauRente ZukunftPlus im Rahmen der Entgeltumwandlung werden vom Bruttolohn abgezogen. Hierfür müssen keine Beiträge zur Kranken-, Arbeitslosen-, Pflege- und Rentenversicherung sowie keine Beiträge für die Sozialkassen und die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft entrichtet werden.

400 Euro je Arbeitnehmer und Jahr einsparen

Je höher der Arbeitnehmerbeitrag – die Obergrenze liegt bei vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze (2.520 Euro in 2007) – und je größer die Zahl der Mitarbeiter, die mit der BauRente Entgelt umwandeln, desto größer sind die Einsparungen für den Betrieb. Legt man den durchschnittlichen monatlichen Altersvorsorgebeitrag je Arbeitnehmer im Jahr 2006 von rund 80 Euro zugrunde, können Arbeitgeber ihre Lohnnebenkosten mit der BauRente um ca. 400 Euro je Arbeitnehmer und Jahr senken.

Beiträge zur BauRente bleiben sozialabgabenfrei

Die Beiträge zur BauRente ZukunftPlus im Rahmen der Entgeltumwandlung bleiben auch über 2008 hinaus sozialabgabenfrei. "Ein richtige und wichtige politische Entscheidung. Ohne diese Planungssicherheit für Arbeitgeber und Arbeitnehmer hätte die betriebliche Altersversorgung in der Bauwirtschaft wahrscheinlich einen deutlichen Einbruch erlebt", erklärt Konstantin Hünewinkel, bei SOKA-BAU für die BauRente ZukunftPlus zuständig. Ursprünglich sollten für die monatlichen Beiträge zur betrieblichen Altersvorsorge ab 2009 Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen- und Rentenversicherungsbeiträge fällig werden.


 

Für Betriebsinhaber: Steuern sparen und Rente sichern

Auch Betriebsinhaber können über den Weg der so genannten Rürup-Förderung mit der BauRente ZukunftPlus eine Altersversorgung aufbauen und dabei kräftig Steuern sparen. "Die staatliche Förderung ist ausgesprochen attraktiv und sie wächst dynamisch von Jahr zu Jahr. Jeder Euro Beitrag für die BauRente senkt in 2007 das zu versteuernde Einkommen um 64 Cent. Bei einem Grenzsteuersatz von z.B. 40 Prozent übernimmt der Staat somit von jedem Euro Beitrag ca. 25 Cent", sagt Hünewinkel.

Die Höchstgrenze für Vorsorgeaufwendungen liegt in 2007 bei 40.000 Euro für zusammen veranlagte Ehepaare und bei 20.000 Euro für Ledige. Der Prozentsatz der Förderung steigt von 64 Prozent in diesem Jahr kontinuierlich bis auf 100 Prozent in 2025.

Weitere Informationen: www.baurente.de oder Tel.: (06 11) 7 07 44 00



Herr Michael Delmhorst
Tel.: (06 11) 7 07-21 00
Fax: (06 11) 7 07-45 87
E-Mail: MDelmhorst@soka-bau.de

SOKA-BAU
Wettinerstraße 7
65189 Wiesbaden
http://www.soka-bau.de

SOKA-BAU ist der gemeinsame Name für die Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft und die Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes VVaG. Beide sind gemeinsame Einrichtungen der Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft: Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.V., Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V. und Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt.

Download

Lohnzusatzkosten_09-2007_2.pdf (35,49 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de