Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.05.2008
Werbung

Arzneimittelhersteller MSD und AOK vereinbaren Rabatte für zwei innovative Arzneimittel

Die AOK Baden-Württemberg erhält jetzt weitere Rabatte auf zwei innovative Originalpräparate. Nach AOK-Angaben bezieht sich der neue Vertrag mit dem Münchner Pharmaunternehmen MSD Sharp & Dohme GmbH auf die Präparate LORZAAR®/FORTZAAR® und FOSAVANCE®.

"Wir haben uns für die zwei Medikamente mit überzeugender Datenlage in den Indikationen Hypertonie und Osteoporose entschieden, um die Versorgung unserer Patienten mit innovativen Arzneimitteln zu sichern. Für die Arzneimittel erhalten wir ab sofort einen Preisnachlass. Dadurch können wir mit jährlichen Einsparungen in der Größenordnung von rund einer Million Euro rechnen", bestätigt Dr. Christopher Hermann, Vorstandsvize der AOK Baden-Württemberg am Mittwoch (07.05.2008) in Stuttgart.

"LORZAAR®/FORTZAAR® und FOSAVANCE® haben in ihren Wirkstoffklassen mit das breiteste Einsatzgebiet in der Therapie und die meisten Studiendaten vorzuweisen", so Dr. Tim Husemann von MSD. "Die Ärzte in Baden-Württemberg erhalten durch diesen Rabattvertrag die Sicherheit, ihren AOK-Patienten diese hochwirksamen Originalpräparate zur Therapie von Bluthochdruck und Osteoporose wirtschaftlich zu verordnen", sagte Dr. Hermann. Bis heute hat MSD mit keiner anderen Krankenkasse, außer der AOK Baden-Württemberg einen Vertrag zu den genannten Produkten abgeschlossen.

"Diese Verträge sind keine Eintagsfliegen. Wir verstehen sie als kooperationsstarker Partner im Originalmarkt und gehen davon aus, kurzfristig weitere Indikationen einbeziehen zu können", so Hermann. 



Fachbereich I.3 Marketing
Herr Michael Bernatek
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0711 2593 - 561
E-Mail: presse@bw.aok.de

AOK Baden-Württemberg
Heilbronner Str. 184
70191 Stuttgart
www.aok.de/bw

Die AOK Baden-Württemberg versichert 3,7 Millionen Menschen und zahlt fast 9,8 Milliarden Euro pro Jahr an Leistungen in der Kranken- und Pflegeversicherung.

Die Ausgaben der AOK Baden-Württemberg für Arzneimittel beträgt jährlich rund 1,5 Milliarden Euro. Rund zwei Drittel davon wendet die AOK für patentgeschützte Medikamente auf.

Weitere Informationen zur AOK Baden-Württemberg im Internet unter www.aok-bw.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de