Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 02.04.2008
Werbung

Außenstelle des VdAK/AEV unter neuer Leitung

Seit 1. April vertritt Elisabeth Bertram die politischen Interessen der Ersatzkassen in Berlin

Mit Beginn dieses Monats hat die Leitung der Außenstelle Berlin des Verbandes der Angestellten-Krankenkassen e. V. (VdAK) und des AEV - Arbeiter-Ersatzkassen-Verbandes e. V. gewechselt: Seit 1. April hat Elisabeth Bertram, Jg. 1970, die Funktion der Leiterin der Außenstelle inne und zeichnet für die politische Interessensvertretung der Ersatzkassen in Berlin verantwortlich.

Bertram tritt damit die Nachfolge von Eva Walzik an, die die Ersatzkassenverbände verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Walzik war seit dem Jahr 2000 Leiterin der Außenstelle des VdAK/AEV in Berlin.

Elisabeth Bertram war mehrere Jahre im Deutschen Bundestag beschäftigt, zunächst als Mitarbeiterin im Bonner Büro des Bundestagsabgeordneten und Gesundheitsausschuss-Mitgliedes Dr. Wolfgang Wodarg, danach als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Büro von Dr. Margrit Spielmann, ebenfalls Mitglied des Gesundheitsausschusses. Von 2005 an leitete Bertram das Netzwerkbüro Tabakprävention, eine politische Interessensvertretung auf Initiative von namhaften Gesundheitsorganisationen im Berliner Regierungsviertel.

"Mit Elisabeth Bertram haben wir eine Mitarbeiterin mit großer Erfahrung im politischen Lobbying gewonnen", so Thomas Ballast, Vorstandsvorsitzender des VdAK/AEV. "Damit ist sichergestellt, dass die gemeinsamen Positionen der Ersatzkassen auch zukünftig in der Politik Gehör finden."

So sieht Elisabeth Bertram es auch als eine besondere Herausforderung an, den Verband zu einer noch schlagkräftigeren Interessensvertretung weiterzuentwickeln. "In einem stärker werdenden Wettbewerb und in einer veränderten GKV-Landschaft müssen wir die Interessen der Ersatzkassen und deren Versicherten deutlich artikulieren und nachdrücklich gegenüber der Politik, aber auch dem Spitzenverband Bund vertreten", fasst Bertram ihre Hauptaufgabe zusammen.

Foto und Kurzvita von Elisabeth Bertram sind unter http://www.vdak-aev.de abrufbar oder in der Pressestelle erhältlich.



Frau Michaela Gottfried
Tel.: 02241 108-293
Fax: 02241 108-4 69
E-Mail: presse@vdak-aev.de

Verband der Angestellten-Krankenkassen e.V.
Frankfurter Straße 84
53721 Siegburg
www.vdak-aev.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de