Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.01.2009
Werbung

Ausgaben mit Visa Karten in Europa wachsen 2008 zweistellig

Frankfurt, Januar 2009 - Das führende europäische Zahlungssystem Visa Europe ist im Geschäftjahr 2008 erneut zweistellig gewachsen. Die Ausgaben mit Visa Karten im Handel nahmen um 10,3 % zu.

„Der fortwährende Erfolg von Visa Europe in diesem wirtschaftlich schwierigen Umfeld beweist die hohe Qualität unseres Angebotes für Banken, Händler, Unternehmen und Konsumenten in Europa. Die Nutzung von Visa Debitkarten im Handel stieg in Europa um nahezu 11 %. Über  70 % aller Ausgaben entfallen nun auf Debitkarten. Damit demonstrieren wir, dass Visa Europe Bargeld im Handel aktiv ersetzen kann. Die Konsumenten haben erkannt, dass die Zahlung mit Karte eine sichere und bequeme Alternative zu Bargeld ist“, sagt Peter Ayliffe, CEO von Visa Europe.

Innovation ist der Schlüsselfaktor für den anhaltenden Erfolg und das Wachstum von Visa Europe. Im E-Commerce stieg die Anzahl der Online-Transaktionen in der Vorweihnachtszeit (Dezember 2008) im Vergleich zum Vorjahr um 24 %. Innovationen wie die Visa One-Time-Code Karte, Visa Prepaid, die kontaktlose Visa payWave Karte und mobile Zahlungstechnologien zeigen die Bereitschaft von Visa Europe, in die europäische Zahlungsindustrie zu investieren, um Konsumenten sicherere und bequemere Zahlungsmöglichkeiten zu bieten. Von 2006 bis 2008 hat Visa Europe durchschnittlich über 87 Millionen Euro pro Jahr für Forschung und Entwicklung ausgegeben und in entsprechende Technologien sowie neue Produkte investiert.

Die europäische Zahlungsabwicklungsplattform von Visa Europe stellt die wohl bedeutendste Investition der vergangenen Jahre dar. Das technisch fortschrittlichste, günstigste und schnellste Kartenabwicklungssystem in Europa verzeichnete 2008 insgesamt 6,4 Milliarden Transaktionen – eine Steigerung von 13 % gegenüber dem Vorjahr.

Peter Ayliffe: „Wie leistungsfähig diese Plattform ist, hat sich wieder in der Vorweihnachtszeit gezeigt. Am umsatzstärksten Weihnachtstag wurden mehr als 731 Transaktionen pro Sekunde abgewickelt, das waren insgesamt 24,5 Millionen Transaktionen am einkaufsstärksten Tag. Im gesamten Weihnachtsgeschäft sind so 30,1 Milliarden Euro umgesetzt worden.“

„Vor zehn Jahren wurde der Euro eingeführt, vor einem Jahr ist der europäische Binnenmarkt für Zahlungsverkehr (Single Euro Payments Area / SEPA) gestartet – mit dem Ziel, ein einheitliches Konsumentenerlebnis bei allen Zahlungsmitteln inklusive Zahlungskarten zu schaffen. Visa Europe steht voll und ganz hinter den Zielen von SEPA – diese bieten uns die einmalige Möglichkeit, in Europa weiter Bargeld durch effizientere Zahlungsmittel zu ersetzen.“




Herr Matthias Adel

Tel.: +49 69 7506-1299
Fax:
E-Mail: visa@de.cohnwolfe.com


Frau Britta-Julia Reimund

Tel.: +49 69 7506-1508
Fax:
E-Mail: presse.visa@cohnwolfe.com

Visa International
Schillerstr. 19
60313 Frankfurt/M.
www.visa.de

Über Visa Europe

In Europa sind über 350 Millionen Visa Debit-, Kredit- und Firmenkarten im Umlauf. Der Umsatz mit diesen Karten im Handel und bei Bargeldabhebungen belief sich im vergangenen Jahr (Stichtag 30. September 2007) auf über 1,3 Billionen Euro. 11,4 Prozent der Verbraucherausgaben im Handel werden mit einer Visa Karte getätigt.

Visa Europe ist eine Mitgliedsorganisation, die im Juli 2004 gegründet wurde und vollständig im Besitz und unter Kontrolle ihrer 4.600 europäischen Mitgliedsbanken ist. Seit Oktober 2007 ist Visa Europe mit einer exklusiven, unwiderruflichen und unbefristeten Lizenz von dem neuen weltweiten Unternehmen Visa Inc. vollständig unabhängig.

Als durch und durch europäische Organisation kann Visa Europe schnell auf lokale Gegebenheiten und besondere Bedürfnisse der europäischen Mitgliedsbanken und deren Kunden – Handel und Verbraucher – reagieren und das Ziel der Europäischen Kommission verwirklichen, einen echten europäischen Binnenmarkt für Zahlungsverkehr zu schaffen.

Visa genießt weltweit eine unübertroffene Akzeptanz. Außerdem ist Visa/Plus eines der weltweit größten Netzwerke von Geldausgabeautomaten und garantiert in mehr als 170 Ländern Zugang zu Bargeld in lokalen Währungen.

Weitere Informationen unter www.visa.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de