Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.04.2010
Werbung

Auslandsspezialist BDAE GRUPPE lanciert internationale Patienten-Rechtsschutzversicherung mit der ARAG / Mondial Assistance neuer Versicherungspartner für Auslands-Krankenversicherungen

• Kostenloser weltweiter Patienten-Rechtsschutz der ARAG • Allianz-Tochter Mondial neuer Risikoträger für BDAE-Auslandskrankenversicherungen

Die auf weltweit gültige Auslandsversicherungen für Expatriates und Auswanderer spezialisierte Hamburger BDAE GRUPPE kann ab sofort dank einer erweiterten Kooperation mit der ARAG Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG, Düsseldorf, sowie einer neuen Zusammenarbeit mit der Mondial Assistance International AG, München, noch internationaler und service-orientierter arbeiten.

Auslands-Patientenrechtsschutz ist Novum im Versicherungsmarkt

So hat die BDAE GRUPPE zusammen mit der ARAG für ihre bestehenden Krankenversicherten-Kunden sowie für potenzielle Kunden eine kostenneutrale Patienten-Rechtsschutzversicherung abgeschlossen. Damit erhalten diese ab sofort auch im Ausland die finanzielle Möglichkeit, Ansprüche wegen Behandlungs- und Aufklärungsfehlern prüfen und juristisch durchsetzen zu können. Ein derartiger Schutz ist im deutschen Auslands-Krankenversicherungsmarkt einmalig. Versichert sind Rechtsfälle in Höhe von je bis zu einer Million Euro weltweit. Bis zu dieser Höhe übernimmt die ARAG sämtliche Anwalts- und Gerichtskosten. Auf Wunsch empfiehlt der Versicherer außerdem einen Anwalt für Medizinrecht.

Millionen Ärztefehler allein in der EU

Nach Einschätzung der Europäischen Kommission erleidet allein in Europa etwa jeder zehn-te Patient nach einer medizinischen Behandlung Schäden. Das bedeutet, dass europaweit rund 15 Millionen Personen betroffen sind. Etwa vier Millionen vermeidbare Infektionen - zum Beispiel aufgrund mangelnder Hygiene habe es im Jahr 2008 gegeben. Davon endeten 37.000 tödlich. Als Behandlungsfehler gelten nicht nur die vergessene OP-Schere im Bauch oder das falsche amputierte Bein, sondern beispielsweise auch falsche Dosierungen von Medikamenten.

Besonders weit verbreitete Diagnosefehler geschehen laut Schlichtungsstelle der Bundesärztekammer bei Hüft- und Kniegelenksbehandlungen. Danach folgen Unterschenkel- und Sprunggelenks- sowie Oberschenkelfrakturen. An fünfter Stelle stehen Fehler bei Diagnose oder Behandlung von Brustkrebs. Vor allem Brustkrebs ist zumindest in deutschen Arzt-praxen die am häufigsten stattfindende fehlbehandelte Krankheit.

Behandlung im Ausland als Risikofaktor

„Insbesondere im Ausland ist das Risiko eines Aufklärungs- oder Behandlungsfehlers etwa aufgrund einer schwierigeren sprachlichen Verständigung und unterschiedlicher medizinischer Standards groß“, sagt Hanno Petersen, Vorstandsmitglied der ARAG. „Die BDAE GRUPPE und die ARAG sind daher überzeugt davon, dass die neue weltweit gültige Patienten-Rechtsschutzpolice eine sinnvolle Absicherung für Menschen ist, die im Ausland leben und arbeiten“, so Petersen weiter.

Allianz-Tochter Mondial ist neuer internationaler Versicherungspartner

Neben der Produktneuheit hat sich die BDAE GRUPPE zudem strategisch neu aufgestellt. So ist seit dem 14. April die Mondial Assistance International AG, eine Tochter des Allianz-Konzerns, neuer Risikoträger für zahlreiche Auslandskrankenversicherungen der BDAE GRUPPE. Als Assekuradeur, der Versicherungslösungen entwickelt und vermarktet, arbeitet die BDAE GRUPPE mit namhaften Versicherern, darunter auch die Würzburger Versicherungs-AG, zusammen, die für das Risiko verantwortlich zeichnen. Gemeinsam mit der Mondial will die BDAE GRUPPE noch zielgruppenspezifischere Auslandsversicherungen auf den Markt bringen, die unter anderem neben einer weltweiten Gültigkeit auch für Personen außerhalb Deutschlands für einen unbegrenzten Zeitraum zugänglich sein sollen. Dies ist bislang nicht bei allen Versicherungstarifen möglich.

Wichtige Marktanteile im Auslands-Versicherungsgeschäft

„Die Mondial ist weltweiter Marktführer in den Bereichen Assistance und Reiseversicherung. Als global operierendes Unternehmen ist sie mit rund 10.000 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Mit diesem internationalen Partner an unserer Seite können wir in Zukunft wichtige Anteile am Auslandskrankenversicherungsmarkt sichern und unseren Kunden noch mehr Leistungen und Service als bisher bieten“, sagt Silvia Opitz, Geschäftsführerin der BDAE Holding GmbH, einem Unternehmen der BDAE GRUPPE.

Olaf Nink, Alleinvorstand der Mondial Assistance, ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit dem BDAE ist die logische Fortsetzung unserer strategischen Ausrichtung, neben Urlaubsreisen verstärkt auch beruflich veranlasste Reisen zu versichern. Mit der Mondial Assistance und dem BDAE tun sich zwei Spezialisten zusammen: Der BDAE hat jahrelange Erfahrung in der Unterstützung von Expatriates, während die Mondial Assistance mit ihrem internationalen Netzwerk bei beruflich und privat veranlassten Reisen mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.“

 

BDAE GRUPPE
Kühnehöfe 3
22761 Hamburg
http://www.bdae.com

Über die BDAE GRUPPE:

Die in Hamburg ansässige BDAE GRUPPE hat ihren Ursprung im Jahr 1995 mit der Grün-dung des BUND DER AUSLANDS-ERWERBSTÄTIGEN (BDAE) E.V.. Der Verein wurde mit dem Ziel geschaffen, Unternehmen und deren Mitarbeiter sowie Privatpersonen beim Planen und Umsetzen ihres langfristigen Auslandsaufenthalts zu unterstützen. Aktuell bietet das Unternehmen mit mehreren Gesellschaften unter seinem Dach ein umfassendes Dienstleis-tungsangebot. Dieses reicht von der kompletten sozialen länderspezifischen Absicherung über die Auslandsberatung durch eine entsprechende Beratungsstelle bis hin zum internati-onalen Personalmanagement. Herzstück der BDAE-Produktwelt sind die zielgruppenspezifi-schen langfristigen Auslands-Krankenversicherungen. Seit 2003 ist die BDAE GRUPPE auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) vertreten.

Mehr Informationen über die BDAE GRUPPE im Internet unter www.bdae.com.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de