Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.10.2009
Werbung

BGV / Badische Versicherungen bringt neue Betriebshaftpflichtversicherung auf den Markt.

Spezielle Haftpflicht-Qualitätsprodukte für einzelne Branchen

Karlsruhe. Der BGV / Badische Versicherungen bringt eine neue Betriebshaftpflichtversicherung auf den Markt. Spezialisiert auf klein- und mittelständische Unternehmen, setzt der Versicherer aus Baden erneut Maßstäbe in der Firmenversicherung.

Maßgeschneiderte Branchenlösungen

Die neue Betriebshaftpflichtversicherung zeichnet sich insbesondere durch die unterschiedlichen Deckungskonzepte für einzelne Branchen, die sogenannten „Haftpflicht-Qualitätsprodukte“, aus. Nach dem Friseurhandwerk, den Apotheken, der Gastronomie und der Elektrobranche, gibt es nun auch für den IT-Bereich, Landwirtschaft, Handwerk & Handel, Bauhandwerk sowie Kfz-Dienstleister spezielle Haftpflichtlösungen.

Klassik oder Exklusiv? Für jeden Anspruch das Richtige.

Ebenfalls neu ist die zweigliedrige Produktlinie „Exklusiv“ und „Klassik“. Während die Exklusivdeckung Schutz für sehr anspruchsvolle Kunden bietet, umfasst die Klassikdeckung eine verantwortungsvolle Absicherung der Grundrisiken.

So beträgt die Versicherungssumme für Sach- und Personenschäden bereits in der Klassikdeckung 3 Mio. Euro. Vermögensschäden und Tätigkeitsschäden sind jeweils bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Schadenfall abgesichert, ebenso Schäden an der Belegschafts- und Besucherhabe. Hinzu kommt eine beitragsfreie Exklusiv Privathaftpflichtversicherung für den Firmeninhaber und dessen Familie.

Die Exklusiv-Variante der Betriebshaftpflichtversicherung bietet neben einer stark erhöhten Versicherungssumme von insgesamt 6 Mio. Euro für Personen- und Sachschäden u. a. für die Dauer von drei Jahren eine Nachhaftungsversicherung, eine Forderungsausfalldeckung, Schutz für Tätigkeitsschäden in Höhe von 1 Mio. Euro und eine AGG-Deckung in Höhe von 100.000 Euro.

Neu ist auch die Umbrella-Deckung: Bei einen verminderten Beitrag kommt diese ergänzend für Versicherungslücken in der bereits bestehenden Versicherung auf und kann nach Ablauf der bestehenden Versicherung komplett übernommen werden.

Firmen-Spezialisten für Sie vor Ort auf der DKM

Mehr Informationen zu der neuen Betriebshaftpflichtversicherung der Badischen Allgemeinen erhalten Sie von unseren Firmen-Spezialisten auf der DKM (vom 27.-29.10. in Dortmund; Halle 4, Stand C 17) oder unter
MAKLER.BGV.DE.




Herr Christoph Schlager

Tel.: 0721 660-4615
Fax: 0721 660-194615
E-Mail: presse@bgv.de


Herr Hans-Christian Schmidt

Tel.: 0721 660-4614
Fax: 0721 660-194614
E-Mail: presse@bgv.de

BGV / Badische Versicherungen
Unternehmenskommunikation
Durlacher Allee 56
76131 Karlsruhe
http://www.bgv.de/

Portrait:

Die Unternehmensgruppe BGV / Badische Versicherungen besteht aus den drei Gesellschaften Badischer Gemeinde-Versicherungs-Verband (BGV), Badische Allgemeine Versicherung AG und der Badischen Rechtsschutzversicherung AG.

Der BGV ist ein namhafter und am Markt gut positionierter Spezialversicherer der Kommunen Badens und des öffentlichen Dienstes, gegründet 1923.

Die Badische Allgemeine Versicherung AG ist eine Tochter des BGV. War das Geschäftsgebiet zunächst auf die kommunalen Mitglieder und deren Mitarbeiter begrenzt, steht, mit der Gründung der Badischen Allgemeinen 1996, der bewährte Versicherungsschutz des BGV nun bundesweit allen Kundengruppen offen. Insbesondere die klein- und mittelständischen Unternehmen profitieren heute von über 90-jährigen Know-how der Muttergesellschaft mit Spezial-Risiken.

Die Badische Rechtsschutzversicherung AG ist eine Tochter des Badischen Gemeinde Versicherungs-Verbandes (BGV) und bietet bundesweit Rechtsschutz für Privat- und Firmenkunden sowie spezielle Rechtsschutzlösungen für die Kommunen Badens.

Mit einem Beitragsvolumen von rund 15,2 Mio. Euro und knapp 150.000 Verträgen befindet sich die Badische Rechtsschutzversicherung seit ihrer Gründung stetig auf Wachstumskurs.

Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter, davon 25 Auszubildende. Mit einem Beitragsvolumen von rund 230 Mio. EUR und knapp 1,4 Mio. Verträgen ist der Versicherer stetig auf Wachstumskurs und zeichnet sich durch überdurchschnittlich zufriedene Kunden aus. Laut BaFin weist das Versicherungsunternehmen bundesweit die niedrigste Beschwerdequote in der Kfz-Versicherung und in der Allgemeinen Haftpflichtversicherung auf.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de